Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wetter vermieste 2016 der Allerwelle die Bilanz
Gifhorn Gifhorn Stadt Wetter vermieste 2016 der Allerwelle die Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 05.05.2017
Das Wetter ist ein wichtiger Faktor: Im vergangenen Jahr vermieste der Sommer die Besucherbilanz. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

Der Verwaltungsbericht belegt auch, dass die Zahl der Vollzahler seit 2013 mit 98.900 spürbar rückläufig ist. Nach 88.800 im Jahr 2015 gab‘s 2016 lediglich 86.100 Vollzahler. Immer mehr Schwimmer nutzen allerdings die so genannte Allercard: Die Zahl der Inhaber stieg seit 2013 (73.000), 2014 (77.000), 2015 (86.500) auf 88.400 im Jahr 2016 kontinuierlich an.

Abgenommen hat laut Verwaltungsbericht der Stadt die Zahl der Mehrfachkarten-Inhaber: von 49.000 im Jahr 2013 auf nur noch 37.800 im Jahr 2016.

Angestiegen ist die Allerwelle-Nutzung durch Mitglieder von Vereinen: 16.000 waren es im Jahr 2013, 24.000 im Jahr 2016. Für den Schulsport weist der Verwaltungsbericht seit 2013 sinkende Zahlen aus: 13.700 Schüler waren es 2016, 2013 lag diese Zahl noch bei 17.000.

ust

Gifhorn Stadt Gefährliche Stellen sollen entschärft werden - Verkehrskommission überprüft 28 Unfallschwerpunkte

Mit einfachen, aber wirksamen Mitteln Unfallhäufungsstellen im Kreis Gifhorn entschärfen: Eine lange Liste hatte die Verkehrskommission am Donnerstag abzuarbeiten. Für die Autofahrer sind einige interessante Neuerungen angedacht.

04.05.2017
Gifhorn Stadt Anzahl der Pflegebedürftigen steigt - Prognose: 2030 herrscht Pflegenotstand

Vor erheblichen Problemen in der Pflegeversorgung im Kreis Gifhorn hat jetzt der Sozialplaner der Kreisverwaltung, Torsten Haf, im Sozialausschuss gewarnt. In der jüngsten Sitzung stellte er die Fortschreibung des Pflegeberichtes von 2013 vor - mit Besorgnis erregenden Aussichten, gerade was die Versorgung mit Pflegepersonal angeht.

04.05.2017

Wie rüstig sind Rentner am Steuer? Rüstiger, als viele glauben, sagen Fachleute aus Gifhorn. Sie zählen die Generation 65plus keinesfalls zur Risikogruppe, und die Statistik der Polizei untermauert das.

04.05.2017
Anzeige