Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Westumgehung wird zur Baustelle

B 4 bei Gifhorn Westumgehung wird zur Baustelle

Mindestens bis Ende des Monats müssen Autofahrer auf der vierspurigen B 4 bei Gifhorn mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund sind Restbauarbeiten – Baumängel werden beseitigt.

Voriger Artikel
Bürgermeister begrüßt Kita-Kinder persönlich
Nächster Artikel
Kostenlose Licht-Kontrolle

Bauarbeiten auf der B 4 bei Gifhorn: Die Landesbehörde für Straßenbau lässt Mängel beseitigen.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Zeitgleich mit dem Bau der neuen Brücke über der Celler Straße wurde die Fahrbahn der vierspurigen Westumgehung erneuert und neue Schutzeinrichtungen installiert. Jetzt werden beanstandete Mängel behoben, so Michael Peuke von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. „Lauter kleine Sachen, die aber erledigt werden müssen.“ Etwa an der Pflasterung des Seitenbereichs.

Dazu wird an den betreffenden Stellen jeweils eine Fahrspur gesperrt und die Geschwindigkeit gedrosselt. Zurzeit laufen die Arbeiten auf der Fahrspur in Richtung Süden, aber auch auf der Gegenrichtung sind in den kommenden Tagen und Wochen Behinderungen möglich, so Peuke. „Bis Ende des Monats sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.“ Das sei aber auch vom Wetter abhängig.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr