Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Werbung um künftige Ärzte

Kreis Gifhorn Werbung um künftige Ärzte

Kreis Gifhorn. Junge Menschen aus dem Kreis Gifhorn, die Medizin studieren oder studieren wollen, werden künftig besonders umworben: Landkreis und Kassenärztliche Vereinigung wollen einen Anschriftenpool aufbauen. Ziel: Die jungen Leute sollen nach ihrer Ausbildung in den Kreis zurückkehren und hier Praxen übernehmen.

Voriger Artikel
Silvesterlauf mit Tombola für herzkranke Kinder
Nächster Artikel
Containerbrand vor Schweitzer-Schule

Versorgung verbessern: Kassenärztliche Vereinigung und Landkreis stellten ein neues Projekt vor.

Quelle: Photowerk (mpu)

Von beiden Kooperationspartnern werden angehende Mediziner erfahren, wie schön es sich im Kreis Gifhorn leben lässt und wie sie dort zur eigenen Niederlassung kommen. Dauerhaft im Kontakt bleiben und sich gegenseitig auf dem Laufenden halten: Dabei geht es auch darum, den Medizinern Angst vor der Selbstständigkeit zu nehmen und sie auf dem Weg zur eigenen Praxis zu unterstützen. Und man wolle ihnen klarmachen, dass sie von alteingesessenen Ärzten keinesfalls als unliebsame Konkurrenz beäugt würden, so Dezernent Rolf Amelsberg vom Landkreis.

„Das ist eine sehr kluge Idee“, sagt Dr. Klaus-Achim Ehlers, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Gifhorn. Dass Ärzte aus Berlin in die Sassenburg oder in den Nordkreis kämen, sei eher unwahrscheinlich. Aber es gebe im eigenen Kreis genug junge Menschen, die Medizin studieren wollen.

Im nächsten Schuljahr soll die Werbung bei Abiturienten beginnen. Die Früchte werden erst viele Jahre später geerntet. Aber Amelsberg ist klar: „Der Berg jener Mediziner, die in den Ruhestand wechseln, wird kommen.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr