Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wer will Zeitungs-Reporter werden?
Gifhorn Gifhorn Stadt Wer will Zeitungs-Reporter werden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 21.10.2017
Die AZ-Redaktion sucht Verstärkung: Christina Rudert und Frank Reddel würden sich über neue freie Mitarbeiter freuen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Wir schreiben über Theatervorstellungen in der Stadthalle und in Kulturzentren, Schulaulen und Gaststätten der Samtgemeinden. Wir berichten über Sportereignisse, Schützenfeste und andere Veranstaltungen, treffen Künstler und Politiker, befragen Vereinsvertreter und die Menschen auf der Straße, erleben Polizei und Feuerwehr im Einsatz. Dabei führt einen das Reporterleben an Orte, die man sonst vielleicht nie besucht hätte – von Kunstverein übers Tierheim bis zu Konzerten. Zu solchen und vielen weiteren Terminen schickt die AZ ihre Mitarbeiter.

„Aber auch die vermeintlich kleinen Termine sind uns wichtig, denn wir wollen das ganze gesellschaftliche Leben in Stadt und Landkreis Gifhorn in der Zeitung abbilden“, betont Frank Reddel, Leiter der Lokalredaktion.

Dazu gehört auch der Sport, von Fußball über Volleyball bis Tischtennis. „Ich freue mich, wenn motivierte junge Leute unser Team verstärken“, sagt Sportredakteur Andreas Pahlmann.

Kommunikation ist das A und O. Zur ersten Umfrage auf der Straße gehört vielleicht Überwindung, die zweite geht dann schon viel lockerer von der Hand. „Manchmal muss man über seinen eigenen Schatten springen – das lernen freie Mitarbeiter bei uns“, so Christina Rudert, stellvertretende Redaktionsleiterin.

Und wer nicht gleich alle Fertigkeiten mitbringt, wird sie sich mit der Zeit aneignen. Das hilft bei der Zeitungsarbeit und jungen Leuten auch im späteren Berufsleben. Außerdem macht sich die freie Mitarbeit bei einer Tageszeitung in jedem Lebenslauf gut.

Freie AZ-Mitarbeiter müssen mindestens 18 Jahre alt sein und möglichst über ein Auto verfügen.

Kontakt: Frank Reddel, Tel. 05371-808125, reddel@aller-zeitung.de / Christina Rudert, Tel. 05371-808142, rudert@aller-zeitung.de / Andreas Pahlmann, Tel. 05361-200146, pahlmann@waz-online.de.

Von der Redaktion

Gifhorn Stadt 15 Projekte von Kindern und Jugendlichen präsentiert - Tag der offenen Tür: Stein-Schule wird 140 Jahre alt

Unterrichtet wird seit 1877: Gifhorns Freiherr-vom-Stein-Schule ist damit die älteste Schule der Stadt. Der 140. Geburtstag wurde mit einer Projektwoche gefeiert. Die Ergebnisse präsentierten die fast 400 Schülerinnen und Schüler und das 35-köpfige Kollegium am Freitag bei einem Tag der offenen Tür. Viele Gäste waren mit dabei.

20.10.2017
Gifhorn Stadt „Unser Aller Festival“ unter anderem mit Heinz Rudolf Kunze - Neues Kultur-Highlight für den Landkreis

Ein neues Kultur-Highlight wollen Landkreis Gifhorn und Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg etablieren. Zwei Jahre lang liefen die Vorbereitungen, jetzt steht das Programm für die erste Auflage von „Unser Aller Festival“ im kommenden Jahr. Es soll neun Veranstaltungen vom 24. Mai bis 3. Juni an fünf Austragungsorten geben. Die ersten fünf Künstler und Gruppen wurden am Freitag vorgestellt – darunter Heinz Rudolf Kunze.

20.10.2017
Gifhorn Stadt Azubis überprüfen Autos ihrer Mitschüler - Berufsschüler kontrollieren Beleuchtung

Unter dem Motto „Autolicht-Marathon“ machen sich Landkreis, Kfz-Innung, Polizei und die Berufsbildenden Schulen II für richtig eingestellte Fahrzeug-Scheinwerfer stark. Am Donnerstag kontrollierten angehende Mechatroniker die Autos ihrer Mitschüler.

20.10.2017
Anzeige