Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weltkindertag: Viele Akteure sind dabei
Gifhorn Gifhorn Stadt Weltkindertag: Viele Akteure sind dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 07.09.2016
Viele Akteure organisieren das Programm mit: Am 20. September wird der Weltkindertag auf dem Gifhorner Schütteparkplatz gefeiert - ab 2017 dann vermutlich an der Grille. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

„Das Event findet zum 16. Mal auf diesem Platz statt - und leider auch zum letzten Mal“, weist Grille-Chefin Marion Friemel daraufhin, dass 2017 die Fläche vor dem Schütte-Kaufhaus auf Grund von Bauarbeiten nicht mehr zur Verfügung stehen wird. „Wir werden dann vermutlich an die Grille ausweichen“, so Friemel.

In diesem Jahr steige das „Abschlussfest“ jedoch erneut mit einem bunten und unterhaltsamen Programm, erläutert die Grille-Chefin. Kinder-Kreativecken, Filzen, Hüpfburg, Bullenreiten, Schminken, Kletterturm und Spieleteppich: Auf dem gesamten Parkplatz ist richtig etwas los. „Das Angebot ist für Kinder von drei bis 14 Jahren geeignet“, rechnet Friemel auch in diesem Jahr „mit 1500 bis 2000 kleinen Besuchern“.

Gifhorns Lebenshilfe lädt zu einem Luftballon-Wettbewerb ein - Preise spendiert Schütte. Das Bühnenprogramm - vorgestellt von Kindermoderator Andre Quas - bietet nach der Eröffnung durch Bürgermeister Matthias Nerlich viele Höhepunkte. Hits für Kids von der Kiwi-Musikschule, Auftritte der Windelrocker der Tanzschule Berger, Kinderchöre und junge Musiker der Reuter-Realschule sind mit dabei.

ust

Gifhorn. Clever, intelligent, energieeffizient: Das ist der Titel einer Ausstellung, die Landrat Dr. Andreas Ebel am Dienstagnachmittag im Kreishaus II eröffnet hat. Die Ausstellung rund ums Stromsparen ist bis Mittwoch, 28. September, während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung zu sehen.

07.09.2016

Wahrenholz. „Mein Lied - meine Geschichte“, diese Aktion des Radiosenders NDR1 war wie für Birgit und Helmut Evers aus Wahrenholz gemacht. Kenner des Internetkanals „ www.mykuhtube.de “, auf dem das Ehepaar seit Jahren Videos rund um das Thema Kühe veröffentlicht, wissen bereits, um welches Lied es sich handelt. In der Valentinstagsausgabe feierten die beiden den Beginn ihrer Liebesgeschichte zu Zeiten von „It started with a kiss“ von Hot Chocolate mit einem Tanz bei Kerzenschein in ihrem Kuhstall. Prompt gewann das Ehepaar die Auslosung bei NDR1 und damit ein Privatkonzert des Sängers Stefan Gwildis, bei dem der am Dienstag auch seine Version von „It started with a kiss“ zum Besten gab.

09.09.2016

Landkreis Gifhorn. Der Regionalverbund für Ausbildung (RVA) gibt marktbenachteiligten und unversorgten Jugendlichen eine Zukunftsperspektive. Geschäftsführerin Elisabeth Krüger präsentierte im Jugendhilfeausschuss gestern Zahlen - nach Meinung der Politik nicht ausreichend. Mitarbeiter des Fachbereichs Jugend zweifelten sogar die Zuständigkeit des Kreises an.

09.09.2016
Anzeige