Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Weltkindertag: Auch Platzregen kann die Stimmung nicht vermiesen

Gifhorn Weltkindertag: Auch Platzregen kann die Stimmung nicht vermiesen

Dem Wetter getrotzt: Auch gelegentlicher Platzregen konnte der Stimmung beim Fest auf dem Schütte-Parkplatz anlässlich des gestrigen Weltkindertages nichts anhaben. Mitverantwortlich war dafür ein kunterbuntes Bühnenprogramm.

Voriger Artikel
Fleißige Helfer: Feuerwehr-Anbau ist fast fertig
Nächster Artikel
Gifhorner stirbt bei schwerem Unfall

Spaß trotz Platzregens: Das Angebot beim Kinderfest war abwechslungsreich.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. „Wir sind schon beim Aufbau dreimal nass geworden, da müssen wir durch“, schmunzelte Marion Friemel von der städtischen Jugendförderung und Leiterin des Jugendtreffs Grille. Aber nicht nur die Beteiligten des Kinderfestes, sondern auch die Besucher ließen sich vom Wetter nicht verdrießen.

Sie genossen unter anderem Drums-Alive- und Gesangs-Vorführungen der Gifhörnchen, Hiphop der Grille-Tanzgruppe „Shake it up“, die Kleinsten aus der Tanzschule Berger, Piratenlieder mit der Kiwi-Musikschule und eine Piraten-Modenschau, die Grille- und Lebenshilfe-Kinder ganz im Sinne von Inklusion wochenlang vorbereitet hatten. Zum ersten Mal beim alljährlichen Fest auf dem Schütte-Parkplatz waren diesmal die Lebenshilfe-Band „Hitpiraten“.

Vor der Bühne tummelten sich eine Fee und ein Kobold auf Stelzen, die Polizei sowie die Feuerwehr zeigten Fahrzeuge, es gab Spiel- und Kreativ-Angebote, Kuchen, Bratwurst und viele Info-Stände von Gifhorner Einrichtungen: vom Familienbüro über die Lebenshilfe, den Kinderschutzbund bis hin zum Gifhorner Integrationsprojekt, der Ausländerbeauftragten und der erstmals vertretenen Arbeitsgemeinschaft Zahnpflege im Landkreis Gifhorn.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr