Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weitere Einbrüche im Landkreis
Gifhorn Gifhorn Stadt Weitere Einbrüche im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 06.11.2015
Einbrüche im Kreis Gifhorn: Die Tatorte lagen in Weyhausen, Groß Oesingen, Wasbüttel, Sprakensehl und Brome. Quelle: Archiv
Anzeige

Im Wasbütteler Ahornring nutzten die Ganoven die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses. Erbeutet wurden Bargeld und Schmuck.

In Sprakensehl in der Hagener Straße hebelten die Täter ebenfalls ein Fenster eines Hauses auf. Gestohlen wurden ein Handy, eine Uhr und Schmuck.

In Weyhausen im Amselweg wurde in ein Reihenhaus eingebrochen. Die Täter gelangten über die Terrassentür in das Gebäude. Erbeutet wurde eine geringe Menge Bargeld.

In der Nacht zum Freitag - kurz nach Mitternacht - wurde auch in einen Einkaufsmarkt an der Braunschweiger Straße in Brome eingebrochen. „Der oder die Täter ließen sich auch vom Einbruchalarm nicht stören“, sagt Polizeisprecher Lothar Michels. Eine Scheibe des Marktes wurde eingeschlagen, danach wurden Zigaretten und andere Tabakwaren einschließlich der Gitterboxen gestohlen. „Das Diebesgut dürfte mit einem Wagen abtransportiert worden sein“, so Michels. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

In Groß Oesingen stehen zwei Mädchen, 14 und 17 Jahre alt, im Verdacht, in eine Wohnung in der Molkereistraße und in einen Partyraum in der Hauptstraße eingebrochen zu sein. Das Duo wurde in Tatortnähe angetroffen und nach der polizeilichen Vernehmung an das Jugendamt übergeben. Gestohlen wurden unter anderem Laptops, Tabletten, alkoholische Getränke, Tabak, Süßigkeiten und zwei Handys.

ust

Gifhorn. Nach der Party ist vor der Party: Nach der Mega-Oktoberfest-Sause im Gifhorner Brauhaus stecken die Organisatoren Eric Wichmann und David Bödecker bereits mitten drin in den Vorbereitungen für die nächste Mammut-Fete. Am Montag, 28. Dezember, soll in Gifhorns Stadthalle die nächste Partylution steigen.

06.11.2015

Gifhorn. Gifhorns Kfz-Innung hat ein Zeichen gesetzt, um Kindergarten-Steppkes aus dem Kreisgebiet bei der Verkehrserziehung zu unterstützen.

06.11.2015

Lessien. Ein 28-jähriger Fahrer aus Tschechien hielt am Freitagmorgen die Landstraße 289 von Grußendorf in Richtung Ehra offenbar für eine Rennstrecke. Der Fahrer war mit einem Skoda Superb durch eine Tempo 70 Zone mit 150 km/h gerast.

06.11.2015
Anzeige