Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weiße Netze an der B 188 sind vermutlich Schutz von Gespinstmotten
Gifhorn Gifhorn Stadt Weiße Netze an der B 188 sind vermutlich Schutz von Gespinstmotten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.06.2017
Keine Gefahr für Allergiker: An der B 188 westlich von Gifhorn haben Gespinstmotten ihre Nester gebaut. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Ziemlich genau vor sieben Jahren sah es an ziemlich genau derselben Stelle schon mal ziemlich genau so aus wie jetzt: Christian Heine vom Forstamt Südheide meint, dass es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder um Gespinstmotten handelt, „die Unterart können wir allerdings nicht genau einordnen“. Die Raupen der Gespinstmotten, einer Schmetterlingsart, haben sich dort eine Schutzhülle geschaffen, um sich unter dem Netz in Ruhe verpuppen und mit den Blättern vollfressen zu können. Das Gespinst dient als Schutz vor Vögeln und Schlupfwespen, den natürlichen Fressfeinden der Gespinstmotten.

„Die Motte ist für Menschen nicht gefährlich, auch die Pflanzen können einen einmaligen Fraß überdauern“, bezieht sich Heine auf einen Artikel der Nachrichtenagentur dpa aus Hamburg. Danach bedeute das Gespinst auch für Allergiker keine Gefahr, und die Büsche und Bäume trieben Ende Juni neu aus.

Die Gespinstmotte ist ein kleiner Schmetterling mit einer Spannweite von gerade mal zwei Zentimetern und vielen schwarzen Punkten auf den weißlichen Vorderflügeln. Hauptverbreitungsgebiet sind die Tropen, aber 74 Arten kommen laut Wikipedia auch in Mitteleuropa vor.

tru

Nach fast einem Jahr intensiver Schulung erhielten acht neue Hospizbegleiterinnen ihr Zertifikat. Gleichzeitig wurden sie in feierlichem Rahmen in den Räumen des Kooperationspartners der Hospizarbeit, der Volksbank Brawo, in ihr Ehrenamt eingeführt.

06.06.2017
Gifhorn Stadt Wenige Besucher bei Premiere - Infomesse rund um den Schulanfang

Obwohl die Resonanz bei der ersten Infomesse rund um den Schulanfang am vergangenen Samstag im Mehrgenerationenhaus im Georgshof nicht die Hoffnungen der Veranstalter erfüllte, soll sie im kommenden Jahr mit einem überarbeiteten Konzept wieder angeboten werden.

06.06.2017

Gutes Wetter, viele Besucher, Auftritte der Trachtentanzgruppe, NDR1 Niedersachsen sendete live und ein spannendes Erlebnisprogramm für Kinder. Es war ein rundum gelungener Tag, der Deutsche Mühlentag am Pfingstmontag im Internationalen Mühlenmuseum.

08.06.2017
Anzeige