Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weihnachtsoratorium: Kantorei übt sehr akribisch
Gifhorn Gifhorn Stadt Weihnachtsoratorium: Kantorei übt sehr akribisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.11.2016
Akribische Arbeit: Kreiskantor Raphael Nigbur probt mit 90 Sängerinnen und Sängern für die Aufführung des Weihnachtsoratoriums. Foto: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Die Kantorei umfasst mittlerweile 90 Sängerinnen und Sänger, die am 18. Dezember zusammen mit dem Lüneburger Kammerorchester und vier Solisten die Teile eins bis drei des Oratoriums singen werden. Seit September wird fleißig geprobt, auch wenn dieses Stück für die Sängerinnen und Sänger kein Neuland ist. Unter anderen Kantoren wurde es bereits mehrfach aufgeführt, erläutert Nigbur. „Das lässt sich dann problemlos abrufen.“

Dennoch ist sorgfältige Vorbereitung bei den Proben unerlässlich. Mit Dehn- und Lockerungsübungen wird zunächst der Körper auf das Singen eingestimmt. Entspannt und unbelastet soll die Konzentration auf der Musik liegen. Atemkontrolle und -übungen schließen sich dem an, bis die einzelnen Töne entwickelt und moduliert werden, um der Stimme Geschmeidigkeit zu verleihen. Erst dann beginnt die Arbeit mit der Bach‘schen Musik selbst.

Nigbur ist sehr gründlich in seinen Proben: Nicht nur Ton und Tempo müssen stimmen, die Betonung, das Herauslassen einzelner Töne, die Aussprache und nicht zuletzt die Emotion hinter der Musik sollen fein aufeinander abgestimmt sein, um das Oratorium in seiner ganzen Schönheit wirken lassen zu können. Erst wenn alle Elemente zu seiner Zufriedenheit sind, wird gemeinsam gesungen. Bereits in den Proben zeigt sich die Kantorei bestens aufgelegt: Die Gifhorner dürfen sich auf ein wunderbares Weihnachtsoratorium freuen. Karten gibt es noch im Gemeindebüro und an der Abendkasse zu kaufen.

sdo

Gifhorn Stadt Meile mit buntem Programm: Fakir, Schnellzeichner, Puppenspieler, Fotos mit dem Weihnachtsmann - Am Mittwoch startet der Gifhorner Weihnachtsmarkt

In wenigen Tagen eröffnet der Gifhorner Weihnachtsmarkt. „Die City-Gemeinschaft Gifhorn präsentiert ab dem 23. November erneut ein abwechslungsreiches Programm mit vielen vertrauten Anbietern“, sagt Michaela Lippe von der CGG.

19.11.2016
Gifhorn Stadt Abgedeckte Dächer und zerborstene Scheiben in der Bertha-von-Suttner-Straße - Windhose hinterlässt eine Spur der Verwüstung

Abgedeckte Dächer, herumfliegende Trümmer, zerstörte Auto, zerborstene Scheiben: Es war gestern gegen 8 Uhr nur eine Sache von wenigen Minuten - dann hatte eine Windhose in der Gifhorner Bertha-von-Suttner-Straße eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

18.11.2016
Gifhorn Stadt Vorlesetag an Schulen und Kindergärten in der Stadt - Von Zauberkugeln, Oberschnüfflern und kleinen Ziegen

Der bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen findet seit 2004 an jedem dritten Freitag im November statt - auch in Gifhorn waren Schulen und Kindergärten wieder mit dabei.

18.11.2016
Anzeige