Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weihnachtsmarkt: Fast der ganze Ort macht mit
Gifhorn Gifhorn Stadt Weihnachtsmarkt: Fast der ganze Ort macht mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 15.12.2013
Beliebter Weihnachtsmarkt: Auch der Posaunenchor spielte in Meine bei der Aktion der Vereine auf. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Beteiligt waren im Prinzip alle örtlichen Vereine und Verbände, „Quasi querbeet von der Jugendwehr bis zum Heimatverein“, sagte Köhler. Und im Unterhaltungsprogramm gab es Musik ohne Unterbrechung. Der Posaunenchor und der Musikzug Meine spielten und gestalteten den Nachmittag musikalisch.

„Und der Erlös aus dem Markt fließt dann wieder den Vereinen zu, zum Beispiel für die Jugendarbeit“, erläuterte Köhler. Alle zwei Jahre gebe es eine entsprechende Ausschüttung von Mitteln an die Vereine und Verbände. Bürgermeisterin Ines Kielhorn bummelte auch über den Markt und dankte Köhler für seine Organisationsarbeit.

Bei den Besuchern kam die Aktion Weihnachtsmarkt auch wieder gut an. Rosi Weichert aus Meine schilderte ihre ersten Eindrücke: „Es ist ein schöner Markt.“ Bruno Peter aus Meine freute sich: „Es ist ein schöner kleiner Markt im Ort, den man ohne Auto erreichen kann. Hier trifft man Bekannte und hat nette Gespräche.“

cn

Gifhorn. Tänzerinnen in glänzenden Kostümen, die beinahe federleicht über die Bühne schweben, eine Geschichte die mitten ins Herz geht und dazu weltberühmte Melodien: Es waren drei wahrlich glänzende Auftritte, die die Ballettklasse der Kreismusikschule am Wochenende hinlegte. Aufgeführt wurde eines der populärsten Ballette überhaupt: Der Nussknacker.

15.12.2013

Gifhorn. Ruhe und Entspannung in der Vorweihnachtszeit? Für viele Menschen gibt es das kaum. Rund 600 Gifhorner Senioren hingegen konnten am Samstag etwa zwei Stunden lang einfach nur genießen - Stadt und Seniorenbeirat hatten zur Weihnachtsfeier in die Stadthalle eingeladen.

15.12.2013

Etliche Einbrüche versetzten am Wochenende Menschen aus mehreren Orten des Landkreises in Schrecken. Die Ordnungshüter bitten um Mithilfe bei der Aufklärung.

15.12.2013
Anzeige