Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Auch der Weihnachtsmann schaut beim Markt vorbei
Gifhorn Gifhorn Stadt Auch der Weihnachtsmann schaut beim Markt vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 26.11.2018
Weihnachtsmarkt in Gamsen: Sogar der Weihnachtsmann schaute vorbei. Quelle: Cagla Canidar
Gamsen

Kunsthandwerk, Kulinarisches und ein buntes Rahmenprogramm: Das wurde wieder einmal auf dem Gelände der Schule geboten. „Wir haben 16 Stände hier“, sagte Gaby Reuß. Darunter eine Haarflechterin aus Bremen sowie ein Stand, an dem Walnüsse, geerntet in Gamsen, angeboten wurden.

„Toll, was unser Ort alles zu bieten hat“

„Schon toll, was unser Ort alles zu bieten hat“, sagte denn auch der Ortsbürgermeister mit Blick auf die Nüsse. Ansonsten gab es natürlich „Gestricktes, Genähtes und Gehäkeltes“, Weihnachtsdeko und -floristik.

Auch für das leibliche Wohl war ausgiebig gesorgt. Der DRK-Ortsverein bot Kaffee und Kuchen an, die Feuerwehr Brezeln, der Förderverein der Grundschule Bratwurst und Pommes und die DRK-Kita Kekse. „Wir haben einige neue Stände dabei. So ein Markt lebt ja auch vom Wechsel“, so Dirk Reuß.

Höhepunkt ist der Besuch des Weihnachtsmanns

Auch an die Kinder war gedacht. Höhepunkt war natürlich der Besuch des Weihnachtsmannes, er kam mit einem beleuchteten Quad. Kathryn Fischer kümmerte sich wieder um die kleinen Marktbesucher.

Zudem gab es einen Auftritt der Cheerleader des MTV Gamsen und der Isetaler Brassband – und ganz viel Dank der Organisatoren an die vielen Helfer, „ohne die so eine Veranstaltung gar nicht möglich wäre“, sagte Gaby Reuß.

Von Thorsten Behrens

Wie wird das Wetter im Kreis Gifhorn in der nächsten Woche? Nico Wehner von WetterToday verrät in seiner Wettervorhersage, wie es in den kommenden Tagen, ob es so grau in grau weitergeht.

25.11.2018

Mit etwas Bargeld entkamen unbekannte Einbrecher in der Nacht zu Samstag. Sie waren in eine Kästorfer Autowerkstatt eingestiegen. Auch in ein Wohnhaus wurde eingebrochen.

25.11.2018

Die „Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling erschienen bereits 2010 als Buch und erfreuen sich seitdem in ihrer Kapitalismuskritik großer Beliebtheit.

25.11.2018