Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weihnachtsgeschäft angelaufen - Zufriedene Händler
Gifhorn Gifhorn Stadt Weihnachtsgeschäft angelaufen - Zufriedene Händler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.12.2016
Gute Geschäfte: Der Gifhorner Handel ist mit dem Weihnachtsgeschäft bislang zufrieden. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Leuchtende Bausteine im Stil von Lego: „Es kommt nur alle paar Jahre so eine Neuheit auf den Markt“, sagt Schütte-Chef Udo von Ey über Light Stax. Lego sei nach wie vor auf einem „unheimlich hohen Niveau“. Und: „Was dieses Jahr sehr stark läuft ist Playmobil.“ Das sei in den Vorjahren nicht wirklich schwach gewesen, aber jetzt etwas aus dem Lego-Schatten getreten.

Früher hätten die Kunden ihre Winterkleidung nach Kalender gekauft, sagt Ceka-Warenhaus-Leiter Michael Metz. „Die Leute kaufen jetzt erst, wenn sie frieren.“ Und so komme das Wetter dem Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr sehr entgegen. Erste Geschenke seien schon über die Kassentresen gegangen. Gefragt seien Waren querbeet durchs Kaufhaus-Sortiment.

Den Einfluss des Wetters merkt auch Melanie Letto von C&A. „Voriges Jahr war es um diese Zeit relativ warm.“ Da habe ihre Filiale deutlich weniger Kleidung verkauft als diesmal. Und: „Wir haben nicht nur Kunden, die für Weihnachten kaufen, sondern auch Bedarfs-Kunden.“

Der Geschenke-Einpackservice am Extra-Tresen habe schon gut zu tun, sagt Modenhaus-Chef Fritz Becker. An starken Tagen seien drei Mitarbeiterinnen allein für das Einpacken der Geschenke abgestellt. „Es wird bereits immer mehr in Anspruch genommen.“

Peter Royer vom Expert-Markt im Real-Einkaufszentrum erwartet ebenfalls ein gutes Weihnachtsgeschäft, das in diesen Tagen richtig in Schwung kommen werde. „Der November war schon gut.“ Und was werden sich die Gifhorner unter den Weihnachtsbaum stellen? - Fernseher mit neuer UHD-Technik, Smartphones und Kaffeevollautomaten. „Ein großes Thema ist auch der Sound zum Fernsehen.“ Etwa mit hochwertigen Lautsprechersystemen.

rtm

Landkreis Gifhorn. Hauseigentümer wissen es: Am Eigenheim gibt es immer etwas zu tun. Dem Landkreis geht es bei seinen vielen Gebäuden nicht anders. Im aktuellen Haushalt 2017, der auch Investitionen bis 2020 vorsieht, ist in den im Gifhorner Statdgebiet liegenden Schulen einiges zu erledigen. Häufig geht es um Energie sparen oder um die Inklusion.

08.12.2016
Gifhorn Stadt Solide finanzielle Basis für Gifhorner Städtepartnerschaften - Partnerstadt-Kontakte: Schwerpunkte in Vereine und Schulen

Korssun, Dumfries, Hallsberg, Xanthi und Gardelegen: Das Jahr 2016 war in jeder der fünf Gifhorner Städtepartnerschaften sehr erfolgreich. Diese Bilanz zog gestern Nachmittag Fachbereichsleiter Dr. Klaus Meister im zuständigen Ausschuss für Jugend, Kultur und Soziales. Für die Partnerschaftsarbeit stehen im Etat 2017 genau 40.000 Euro bereit. Dafür gab‘s einstimmig grünes Licht von der Politik.

05.12.2016
Gifhorn Stadt „Der Nussknacker“ in der Gifhorner Stadthalle - Russisches Staatstheater zeigt märchenhaftes Ballett

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit für Märchen. Was „Hänsel und Gretel“ für die Oper, ist „der Nussknacker“ für das Ballett: Der Weihnachtsklassiker schlechthin.

05.12.2016
Anzeige