Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wehr investiert 9000 Arbeitsstunden
Gifhorn Gifhorn Stadt Wehr investiert 9000 Arbeitsstunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.09.2011
Ein echtes Schmuckstück: Die Feuerwehr Dannenbüttel um Ortsbrandmeister Karsten Schulz hat 9000 Arbeitsstunden in den Neubau investiert. Quelle: Chavier
Anzeige

Ohne die Eigenleistung der Wehr hätte es das neue Gerätehaus als Geschenk zum 100-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr nicht gegeben.

„Ein harter Kern von 35 bis 40 Leuten hat hier aktiv mitgearbeitet“, berichtet Schulz. Penibel genau wird das Arbeitszeitbuch geführt. So wurden unter anderem die Elektro- und Erdarbeiten in Eigenleistung erbracht genauso wie der Heizungseinbau. „Diese Arbeiten wurden jedoch von Fachfirmen beaufsichtigt“, so Schulz.

Im Juni 2009 hatte die Wehr mit den Erdarbeiten begonnen. Schon im Februar 2009 war die alte Fahrzeugbox abgerissen worden. „Wir haben leider zwei strenge Winter gehabt“, sagt der Ortsbrandmeister, der gemeinsam mit seinem Stellvertreter Stefan Pasiciel die Bauleitung übernahm.

Entstanden ist ein echtes Schmuckstück. Das neue Haus hat nicht nur eine tolle Fahrzeughalle mit Werkstatt und Lagerraum. Auch Umkleidekabinen, Toiletten für die Wehr und die schon lange im Ort gewünschten öffentlichen Toiletten für den Festplatz beherbergt das Untergeschoss.

In der ersten Etage sind Büro, Lager- und Jugendraum zu finden. In der Zwischenebene über der Fahrzeughalle ist ein Schulungsraum samt Küche entstanden. Die Gemeinde hat 325.000 Euro beigesteuert.Eingeweiht wird das neue Gerätehaus am Jubiläumswochenende, am Samstag, 17. September, ab 10 Uhr.

cha

Anzeige