Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wasserski und Wakeboard für IGS-Schüler

Westerbeck/Stüde Wasserski und Wakeboard für IGS-Schüler

Westerbeck/Stüde. Das AG-Angebot der IGS Sassenburg wächst fortwährend, jüngster Spross: Wasserski und Wakeboarding. Die Lehrer Franziska Soost und Falk Melzer betreuen die AG. Im Sommerhalbjahr ist sie im Cable Resort am Bernsteinsee beheimatet, im Winter in der Sporthalle.

Voriger Artikel
Zwei leicht Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung
Nächster Artikel
Bläser fahren zum Bundeswettbewerb

Mit Spaß am Start: Die Schüler der IGS Sassenburg waren von Anfang an richtig heiß auf Wasserski und Wakeboarding auf dem Bernsteinsee.

Quelle: Ron Niebuhr

Wöchentlich trainieren die Gesamtschüler auf dem Badesee im Stüder Freizeit- und Erholungsgebiet. Und seit den ersten noch recht wackeligen Steh- und Fahrversuchen kurz nach Ostern haben viele auf Wasserski und Wakeboard eine erstaunliche Entwicklung genommen. „Fast alle hatten gar keine oder nur ganz wenig Erfahrung“, berichtet Melzer. Und jetzt sind einige Schüler schon so weit, parallel an einem Haken zu fahren. „Als nächstes können wir die Schanzen freigeben. Sprünge sind noch mal ein ganz anderes Kaliber“, weiß Soost.

Die Lehrerin und ihr Kollege haben sich übrigens extra für die AG im Vorfeld verstärkt Wakeboard und Wasserski gewidmet. Soost hat zudem das Rettungsschwimmabzeichen erworben. Gestartet ist die AG nach einem halben Jahr Planung und Vorbereitung im Februar mit Trockenübungen in der Halle. „Auf alten Boards und Ski mit Filz darunter. Das hat die Schüler richtig heiß aufs Wakeboarding gemacht“, erzählen Soost und Melzer.

Beide freuen sich, das Cable-Resort für die AG nutzen zu können. Und der Förderverein der IGS ist auch mit an Bord: „Die AG ist mal etwas völlig anderes. Und wenn sich zwei Lehrer so sehr darum bemühen, müssen wir das als Förderverein einfach unterstützen“, sagt Vorsitzender Christian Hinze-Riechers.

Nach den Ferien geht‘s weiter mit der Wasserski- und Wakeboarding-AG. Sieben von 20 Plätzen sind übrigens noch frei.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr