Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Wasserschaden: Kita muss umziehen

Rethen Wasserschaden: Kita muss umziehen

Rethen. Wasserschaden im Kindergarten Rethen: Ein Leck an einem Warmwasserrohr hat die Bodenplatte geflutet - derzeit wird der Bau saniert. Um nach den Ferien trotzdem starten zu können, zieht der Kindergarten vorübergehend ins Schützenheim um.

Voriger Artikel
Freiluftkino: „Reise um die Welt in 80 Tagen“
Nächster Artikel
Sanierungsarbeiten in den Sommerferien

Schadensquelle behoben: Walter Burkhardt zeigt die erneuerte Warmwasserleitung im Boden.

Quelle: Photowerk (co)

Weil der Lochfraß an einem Rohr im Boden auftrat, blieb der Wasseraustritt lange unbemerkt. „Wir wurden darauf aufmerksam, weil die Wasseruhr lief, obwohl kein Hahn aufgedreht wurde“, so Elvira Höper vom Kita-Verein.

Eigentlich sollte der Kindergarten am 8. August den Betrieb wieder aufnehmen. „Wegen des Wasserschadens müssen wir auf das Schützenheim in Rethen ausweichen“, so Elvira Höper vom Kindergartenverein in Vordorf. Ab dem 12. August soll die Betreuung in den Räumen der Schützen erfolgen.

Die beschädigte Leitung im Kindergarten wurde inzwischen geflickt. Nun wird voraussichtlich bis Ende August an der Behebung der Schäden gearbeitet. Dazu werden in einem gewissen Abstand Löcher mit etwa fünf Zentimetern Durchmesser in den Bodenbelag gebohrt. „Über Abluftschläuche holen wir dann die Feuchtigkeit aus dem Boden“, so Walter Burkhardt von der Polygonvatro GmbH, die auf die Beseitigung von Wasserschäden spezialisiert ist.

14 Tage dauert die Trocknungsphase, dann wird wieder Styropor als Dämmmaterial eingesetzt, Folie und Estrich drübergelegt und die Löcher mit Zierblenden verdeckt. Auch der Hagelschauer am Sonnabend hat dem Kindergarten zugesetzt - mehrere Dachfenster gingen zu Bruch. Im Laufe der Woche soll ein Glaser die Fenster instandsetzen.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr