Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wasserrohrbruch im Lehmweg

Gifhorn Wasserrohrbruch im Lehmweg

Da kamen die Anwohner des Lehmwegs in Gifhorn nochmal glimpflich davon: Die Einschränkungen wegen eines Wasserrohrbruchs hielten sich gestern in Grenzen.

Voriger Artikel
Sechs Verletzte bei schwerem Unfall auf B4
Nächster Artikel
AZ-Tombola: 110 Preise von 38 Firmen

Wasserrohrbruch: Eine Firma reparierte den Schaden.

Quelle: Photowerk (cc)

Zwölf Haushalte im westlichen Teil des Straßenzugs waren laut Wasserwerk betroffen.

Gegen 16 Uhr am Mittwoch habe ein Anwohner den Schaden in Höhe der Hausnummer 7 gemeldet, teilte Rohrnetzmeister Stefan Ruchatz vom Wasserwerk auf Anfrage der Aller-Zeitung mit. Weil es keine Unterspülung gab und nur wenig Wasser ausgetreten sei, habe man den Schaden erst am Donnerstagmorgen angegangen, um im Hellen arbeiten zu können. „Wir haben am Abend die Schadensstelle abgesperrt, damit dort niemand parkt.“

Darüber hinaus seien die Anwohner informiert worden, sich vorsorglich während der Reparaturarbeiten mit Wasservorräten einzudecken.

Die Arbeiten nahm gestern eine Fachfirma vor. In der Zeit von 8 bis 12.45 Uhr musste laut Ruchatz das Wasser für insgesamt zwölf Haushalte abgestellt werden - es war glücklicherweise nur eine von zwei Leitungen im Lehmweg betroffen.

„Es war ein glatter Bruch“, berichtet Ruchatz. Dieser Schaden sei schließlich mit einer Rohrdichtschelle schnell behoben worden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr