Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Wasserflo“: Feuerwehr tauft neues Einsatzboot
Gifhorn Gifhorn Stadt „Wasserflo“: Feuerwehr tauft neues Einsatzboot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 01.09.2013
Freute sich riesig: AZ-Gewinnerin Jonna Schulze taufte das neue Einsatzboot der Calberlaher Feuerwehr am Samstagmittag auf den Namen „Wasserflo“. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

„Das Boot ist vier Meter lang und kentersicher. Es hat nur 30 Zentimeter Tiefgang“, sagte Vize-Ortsbrandmeister Sven Schlaberg. Weitere Vorteile: Eine Bugklappe vereinfacht das Retten und Bergen auf dem Wasser. Am Heckbügel werden Positionslichter und Suchscheinwerfer montiert. Der 15-PS-Motor „reicht zwar nicht zum Wasserskifahren, bringt uns aber flott voran“, erklärte Schlaberg.

Gemeindebrandmeister Matthias Klose unterstrich, wie wichtig das Boot für die Feuerwehr ist - mit Elbeseiten- und Mittellandkanal liegen gleich zwei große Wasserstraßen im Einsatzgebiet, dazu kommen Seen und Teiche. „Mit dem alten Schlauchboot sind wir schnell an unsere Grenzen gestoßen“, sagte Klose. Es war technisch veraltet und zuletzt auch sehr reparaturanfällig.

Die Samtgemeinde gibt für das Alu-Boot 19.000 Euro. Die Wehr hat 2500 Euro für Steuerstand und zwei Sitze draufgelegt. Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff hoffte auf wenig Einsätze „und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.“

rn

Anzeige