Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Was wünschen sich Senioren in Meinersen?
Gifhorn Gifhorn Stadt Was wünschen sich Senioren in Meinersen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.03.2014
Arbeitskreis demografischer Wandel: Mitglieder aus allen Fraktionen des Meinerser Gemeinderates arbeiten darin mit. Quelle: Kottlick
Anzeige

„Nach einem genaueren Blick auf die Altersstruktur der Einwohner wurde ein Fragebogen zur Erfassung von Wünschen und Bedürfnissen der Mitbürger ab dem Alter von 50 Jahren ausgearbeitet und an etwa 2000 Einwohner verteilt“, so Rienelt Walkhoff im Namen des AK. 434 Bögen kamen zurück und wurden ausgewertet. „Sie geben interessante Auskünfte darüber, wie sich die Leute ihr Leben im Alter wünschen“, so Walkhoff.

Die Ergebnisse der Umfrage wollen die AK-Mitglieder nun am kommenden Mittwoch ab 19 Uhr im Meinerser Rathaus örtlichen Vereinsmitgliedern mitteilen. Die zumeist ehrenamtlich Tätigen haben laut Walkhoff sicherlich Interesse daran, mehr über die Auswertung zu erfahren und die Umfrageergebnisse durch eigene Beobachtungen zu ergänzen.

Anliegen des AK ist es auch, bereits bestehende Angebote für die ältere Generation zusammenzufassen und zu veröffentlichen. „Außerdem wollen wir beraten, wie wir als Gemeinderat die Umsetzung weiterer Angebote unterstützen können“, so Walkhoff weiterhin. Ihr Appell an die ehrenamtlichen Mitstreiter in den Vereinen: Den AK mit Tipps zur Umsetzung möglichst vieler Vorschläge zu helfen, und im Umkreis von dieser Initiative zu berichten.

hik

Calberlah. Glücklich mit dem Verlauf der Arbeiten im ersten Bauabschnitt der Calberlaher Ortsdurchfahrt der L 292 im vergangenen Jahr war wohl kaum jemand - weder Politik und Verwaltung noch Anwohner und Geschäftsleute (AZ berichtete). Beim zweiten Bauabschnitt ab 31. März soll es besser klappen.

17.03.2014

Gifhorn. Hoher Besuch in der Gifhorner Stadthalle: Dort traf sich am Freitag der Niedersächsische Landkreistag zu seiner 74. Versammlung. 200 Vertreter von Landkreisen in ganz Niedersachsen, Landesregierung, Wirtschaft und Justiz waren dabei.

14.03.2014

Hankensbüttel. Das Otter-Zentrum würde gerne seine Fläche erweitern. Die bisherigen Pläne - eine Erweiterung auf den benachbarten Freizeitflächen der Gemeinde - stoßen auf Widerstand der Bürger (AZ berichtete). Jetzt hat sich die Bürgerinitiative laut Sprecher Reinhard Weißmann an das Präsidium der Einrichtung gewandt.

14.03.2014
Anzeige