Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Warnung: Hohe Waldbrandgefahr
Gifhorn Gifhorn Stadt Warnung: Hohe Waldbrandgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.05.2016
Die Lage ist stellenweise brenzlig: Im Kreis Gifhorn herrscht in einigen Gebieten große Waldbrandgefahr – die Feuerwehr mahnt zur Vorsicht. Quelle: Archiv
Anzeige
Kreis Gifhorn

Zwischen Ribbesbüttel und Druffelbeck und bei Neudorf-Platendorf haben die Feuerwehren durch schnelles und massives Einschreiten eine Ausbreitung der Flächenbrände verhindert, wie Kreisbrandmeister Thomas Krok und Pressesprecher Tobias Nadjib mitteilten. Nadjib: „Nach der aktuellen Auswertung des Deutschen Wetterdienstes liegt der Waldbrandgefahrenindex je nach Ortslage zwischen drei für mittlere Gefahr und fünf für sehr hohe Gefahr.“ Die Feuerwehr appelliert von daher an die Einwohner, Umsicht walten zu lassen.

Nicht nur bei Aktivitäten in der freien Natur, sondern auch im Garten. „So können beispielsweise durch das Abbrennen von Unkraut leicht Brände entstehen“, sagt Nadjib. Auch Eckard Klasen, Leiter des Forstamts Südost-heide und Beauftragter für den Waldbrandschutz, mahnt zur Vorsicht. Das bedeute, im Wald nicht zu rauchen, nicht zu grillen sowie keine leeren Glasflaschen oder brennende Zigaretten wegzuwerfen. Nach seiner Einschätzung ist die Gefahr allerdings noch nicht so dramatisch wie während eines trockenen Sommers. „Bei den Gräsern und Kräutern ist noch nichts vertrocknet.“

Die junge Vegetation sei noch frisch. Und: „Wir haben ein sehr nasses Frühjahr gehabt.“ Deshalb seien die Förster optimistisch, dass die neu angepflanzten Kulturen gut anwachsen. Auch Nadjib rechnet mit einer Entspannung. „Die Prognose des Deutschen Wetterdienstes zeigt für die nächsten Tage abnehmende Waldbrandgefahrenindex-Werte.“

rtm

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Geldbörsendiebstahl, der sich bereits am Dienstag vergangener Woche ereignet hat. Die Geschädigte kam jedoch erst am Wochenende zur Polizei, um eine Anzeige zu erstatten.

09.05.2016

Gamsen. Mit Vollgas durchs Wochenende! Der Schützenverein bescherte Gamsen die wohl beste Party des Jahres: das Schützenfest. Einmal mehr lockte es viele Besucher an. Und alle feierten ihren neuen König Thomas Volling.

09.05.2016

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften fahndete die Polizei am Samstag mehrere Stunden lang nach einem demenzkranken, 82 Jahre alten Gifhorner. Am frühen Abend tauchte der Mann auf der Terrasse eines Restaurants wieder auf.

09.05.2016
Anzeige