Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Warnung: Gaunerzinken an Tür, Fenster oder Garage

So bereiten Ganoven ihre Einbrüche vor Warnung: Gaunerzinken an Tür, Fenster oder Garage

Ein Tesafilm- oder Isolierbandstreifen ist klein, unauffällig und meist nur wenige Zentimeter lang. An eine Haustür geklebt fällt er kaum auf und wird häufig übersehen. Für Einbrecher ist der kleine Plastikschnipsel jedoch von großer Bedeutung. „Er gibt Auskunft darüber, ob der Wohnungs- oder Hauseigentümer gerade daheim ist“, warnt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter vor einer dreisten Kontrollmasche der Ganoven.

Voriger Artikel
Ministerpräsident Weil testet Zukunft der Mobilität
Nächster Artikel
Polizei: Immer mehr Beschwerden über illegale Rennen

Eine Klebestreifen an der Haustür: Mit diesem Trick überprüfen Ganoven die Anwesenheit von Hausbewohnern.

Quelle: Foto: Sebastian Preuß

Gifhorn. In der Gifhorner Oststadt hatten Einbrecher in der vergangenen Woche die „selbsthaftende Markierung“ an der Tür eines Einfamilienhauses angebracht. Der Hausherrin war der kleine Klebestreifen jedoch aufgefallen - sie entfernte ihn umgehend. „Wir haben solche und ähnliche Fälle in Stadt und Landkreis Gifhorn schon gehabt“, erklärt der Polizeisprecher.

Die Klebefilm-Masche sei dabei nur eine Variante, die Einbrecher nutzten, um Häuser zu markieren und festzustellen, ob es für einen Beutezug freie Bahn gibt. Ein weißes Dreieck, hin geschmiert auf ein Fensterbrett oder vier kleine Punkte, eingeritzt in eine hölzerne Wohnhaustür: Oftmals würden diese Symbole auf leer stehende Häuser hinweisen - die Bewohner befinden sich in einem Kurzurlaub oder für längere Zeit auf einer Kreuzfahrt. Markierungen dieser Art werden auch an Türen, Garagentore oder Mauerpfeiler gemalt. „Die Polizei spricht von sogenannten Gaunerzinken“, so Reuter. Diese Vorbereitungshandlungen sollen den Weg für eine Straftat ebnen.

„Wer solche oder ähnliche Spuren bei sich Zuhause ausmacht, sollte auf jeden Fall die Polizei informieren“, rät der Hauptkommissar.

„Auf Grund von solchen Hinweisen ist es uns möglich, ein Bewegungsprofil der Einbrecher zu erstellen“, bittet Reuter um Mithilfe.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr