Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Waldbrand am Sonntagabend
Gifhorn Gifhorn Stadt Waldbrand am Sonntagabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.04.2014
Einsatz mitten im Wald: Am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr brannte es zwischen Wiswedel und Benitz an einer ziemlich entlegenen Stelle. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Vor Ort waren die Wehren aus Brome, Voitze, Altendorf und Zicherie sowie - nachalarmiert - das Tanklöschfahrzeug Ehra wegen der schwierigen Wasserversorgung. Tobias Nadjib, Kreispressesprecher der Feuerwehr, sprach von knapp 1000 Meter Luftlinie zur nächsten Wasserentnahmestelle. „Es waren drei Fahrzeuge mit 12.000 Liter Wasser da.“

Einsatzleiter Markus Knoblauch aus Brome ließ dem Wasser Schaum beimischen. „Das verringert die Oberflächenspannung des Wassers, es tropft nicht einfach ab“, erklärte Nadjib. „Und zum Glück war es windstill, so dass das Feuer sich nur auf 200 Quadratmetern ausgebreitet hat.“ Dritter positiver Umstand: „Die Ortskenntnis der Wehren. Man muss bei einem so abgelegenen Ort genau wissen, welchen Feldweg man nehmen muss, um den Brandherd zu erreichen.“

rpz/tru

Tappenbeck. Nächste Aktion im Kampf gegen die A39 in Tappenbeck: Der Begleitausschuss (BA) informierte am Sonntag rund um das Thema, unter anderem auch dazu, wie man Einwendungen formuliert an die Landesbehörde für Straßenbau. Denn nur so können Betroffene ihre Rechte wahren im demnächst beginnenden Planfeststellungsverfahren.

30.03.2014

Gifhorn. Die Fahrstühle am Bahnhof Isenbüttel-Gifhorn werden zum Dauerproblem: Gut zwei Wochen nach dem jüngsten Vorfall steckten am Samstag schon wieder sieben junge Erwachsene fest.

02.04.2014

Didderse. Kein Stuhl blieb frei in der Didderser Mehrzweckhalle, zum Festkonzert anlässlich des 125-jährigen Bestehens hatten die Didderser Chöre eingeladen.

30.03.2014
Anzeige