Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Waldbad steht vor Rekordmonat
Gifhorn Gifhorn Stadt Waldbad steht vor Rekordmonat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 17.07.2010
Rekordbesuch möglich: Auch das Waldbad Meinersen profitiert von tropischen Temperaturen im Juli. Quelle: Albroscheit
Anzeige

Neben den tropischen Temperaturen nennt Schwimmmeister Werner Pratzer einen weiteren Grund für die bisher erfolgreiche Badesaison: „Bei uns geht es sehr familiär zu. Hier kennt man sich“, sagt er. Dabei hat die Saison äußerst schleppend begonnen. Im Mai kamen nur 1225 Besucher. „Der Juni war der fünftbeste in der Geschichte des Bades“, weiß Pratzer. 18.604 Besucher kamen in diesem Monat. Für den Juli steuert das Bad auf einen neuen Spitzenwert zu. Bislang kamen rund 20.000 Besucher. Im Juli des Jahrhundertsommers 2003 waren es insgesamt 22.600 Besucher.
„Bis jetzt läuft es ähnlich wie 2003“, sagt der Schwimmmeister. Von einem Jahrhundertsommer will er aber noch nicht sprechen. „Aber von einem Jahrhundert-Juli“.
Um die Werte des Jahres 2003 – damals kamen rund 76.000 Besucher ins Waldbad – bis zum Saisonschluss am 15. September zu erreichen, braucht es noch viele sonnige Tage. Darauf ist das Meinerser Waldbad besonders angewiesen, weil es bislang keine Heizung hat. „Mitte Mai hatte das Wasser eine Temperatur von 12,8 Grad Celsius“, erinnert sich Pratzer.
Zur kommenden Saison soll das Meinerser Waldbad an die Seershäuser Biogasanlage angeschlossen werden – und somit eine Heizung erhalten.

alb

Die Mountainbikestrecke am früheren Jugendtreff in Abbesbüttel nimmt Formen an. Mit Schaufeln modellieren die jungen Leute die Sprunghügel. Im früheren Jugendtreff entsteht eine Fahrradwerkstatt.

17.07.2010

Der Start war holprig, entmutigen lässt sich Architektin Katharina Schneider davon aber nicht. Sie hält auch nach dem irritierenden Infoabend am Donnerstag (AZ berichtete exklusiv) weiter an ihrer Idee fest – und hat auch schon Interessenten für die Wohnanlage für mehrere Generationen an der Isenbütteler Moorstraße.

17.07.2010

Zum Volksfest wurde gestern einmal mehr der Gifhorn-Tag der Nijmegen-Marschierer – allerdings von der Hitze etwas gebremst. So waren Befürchtungen, keine Erbsensuppe mehr zu bekommen, unbegründet.

17.07.2010
Anzeige