Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wahleinspruch: Warten auf Gerichtsentscheidung

Wesendorf Wahleinspruch: Warten auf Gerichtsentscheidung

Samtgemeinde Wesendorf. In Sachen Klage gegen das Ergebnis der Kommunalwahl im Mai ist jetzt das Verwaltungsgericht am Zuge.

Voriger Artikel
Allerwelle: Unbeständiges Wetter lässt die Zahl der Freibadgäste leicht sinken
Nächster Artikel
Rheingold gefunden: Tolle Tage für Gifhorner Pfadfinder

Warten auf Gerichtsentscheid: Es bleibt spannend, wer als neuer Samtgemeindebürgermeister ins Wesendorfer Rathaus einzieht.

Quelle: Photowerk (mpu)

Nicht nur im Rathaus wird derzeit auf ein Lebenszeichen vom Verwaltungsgericht in Braunschweig gewartet. Denn das Gericht muss nun eine Entscheidung zur Klage gegen das Ergebnis der Wahl zum Samtgemeindebürgermeister im Mai treffen.

Zur Erinnerung: Bei der Kommunalwahl im Mai hatte mit knapper Mehrheit CDU-Kandidat René Weber das Rennen gemacht. Die SPD um ihren unterlegenen Kandidaten Holger Schulz warf Weber unlautere Wahlwerbung vor und beantragte Neuwahlen. Der CDU-dominierte Samtgemeinderat lehnte ab, daraufhin reichte die SPD kürzlich Klage beim Verwaltungsgericht ein.

„Die Klage ist vom Grundsatz her zugelassen“, erklärte jetzt Siegward Binkau, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes, auf AZ-Anfrage. Die SPD habe ihre Begründung für die Klage eingereicht, jetzt hieße es warten. „Wir hoffen natürlich, dass es vor dem 1. November zu einer Entscheidung kommt“, so Binkau. Denn dann trete der neue Samtgemeindebürgermeister sein Amt an.

Neben der SPD können auch die beiden Kandidaten Stellungnahmen einreichen, außerdem ist die Samtgemeinde dazu aufgefordert. „Wir haben damit einen Anwalt beauftragt“, erklärte der scheidende Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn. Der hatte zwar wegen seines Urlaubs Fristverlängerung bis zum 11. September beantragt, inzwischen sei „aber alles auf dem Weg“, so Penshorn.

Jetzt bleibe abzuwarten, ob das Gericht noch weitere Stellungnahmen anfordere, nachdem die Unterlagen gesichtet sind.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr