Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wagen total zerrissen, Fahrer leicht verletzt

Knesebeck Wagen total zerrissen, Fahrer leicht verletzt

Knesebeck. Das Auto total demoliert und in mehrere Teile zerrissen, der Fahrer leicht verletzt. So einen Unfall haben die Polizeibeamten wohl noch nie zuvor erlebt. Der Crash ereignete sich gestern gegen 18 Uhr zwischen Knesebeck und Eutzen.

Voriger Artikel
Neues Sportgelände fällt etwas kleiner aus
Nächster Artikel
Bewaffneter Überfall: Täter flieht mit Beute

Verkehrsunfall zwischen Knesebeck und Eutzen: Das Auto wurde dabei zerrissen, der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Quelle: Photowerk (sp)

Der Fahrer eines alten Polo mit Litauer Kennzeichen war den Mitteilungen der Polizei zufolge aus Richtung Knesebeck nach Eutzen unterwegs. Ohne erkennbares Fremdverschulden sei er mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde das Auto in mehrere Teile zerfetzt. Der Fahrer wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Die Identität konnten die Beamten von dem Fahrer gestern nicht erfahren, da kein Dolmetscher vor Ort war. Die Ermittlungen dauern an. Möglicherweise sei Alkohol im Spiel gewesen, vermutet die Polizei.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr