Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Vorstandssuche erfolglos: AG Sucht löst sich auf
Gifhorn Gifhorn Stadt Vorstandssuche erfolglos: AG Sucht löst sich auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 09.12.2015
Letzte Jahresversammlung: Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Sucht löste den Verein nun auf. Er soll mit der Fachgruppe Sucht zusammengeführt werden. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Ziel sei es jetzt, einen Zusammenschluss mit der Fachgruppe Sucht des Psychiatrierates herbeizuführen, sagte der scheidende Vorsitzende Klaus Thomas.

„Die Fachgruppe Sucht hat von den Mitgliedern her eine fast gleiche Zusammensetzung. So können wir die Kräfte bündeln, und es sind Strukturen vorhanden unter dem Leiter des Psychiatrierates, Kreisrat Rolf Amelsberg“, erläuterte Thomas. Daher mache es Sinn, aus bisher zwei Organisationen eine einzige zu bilden.

Denn die Selbsthilfegruppen alleine unter den Mitgliedern der bisherigen Arbeitsgemeinschaft Sucht könnten aufgrund des Aufgabenumfangs keine Vorstandsarbeit leisten, und aus den Institutionen heraus habe sich auch kein neues Vorstandspersonal gefunden.

Die Arbeitsgemeinschaft Sucht ist im Jahr 1984 als lockerer Zusammenschluss entstanden, im Juli 1994 erfolgte dann die Vereinsgründung. Ihre Aufgabe war es vornehmlich, die Suchtkrankenhilfe im Landkreis Gifhorn zu fördern und zu koordinieren und so ein Höchstmaß an Wirksamkeit für die präventiven und helfenden Tätigkeiten zu erreichen.

Die AG Sucht hat zudem unter anderem 21 alkoholfreie Bälle veranstaltet. „Wir haben viel erreicht, was das Miteinander und die Verbesserung der Selbsthilfe angeht“, sagte Thomas. Er selbst hatte dem Vorstand der AG seit 1996 angehört und den Vorsitz seit dem Jahr 2001 innegehabt.

cn

Gifhorn. Vor genau 65 Jahren wurde der heutige Pfadfinderstamm Fred Joseph Gifhorn gegründet. Dieser Anlass wurde genutzt, um ein ganzes Wochenende ausgiebig zu feiern.

09.12.2015

„Gemeinsam singen - gemeinsam leben“: Das ist das Motto des deutsch-schottischen Jugendchor-Projektes, dessen Höhepunkt am Montag, 21. Dezember, ein festliches Weihnachtskonzert in der Stadthalle bilden wird.

09.12.2015

Gifhorn. Das Ehrenamt stärken und ehrenamtliches Engagement fördern: Diese Aufgabe gehen der Evangelische Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen, die Diakonische Jugend- und Familienhilfe Kästorf und der Landkreis Gifhorn zukünftig gemeinsam an. Geplant sind Freiwilligenagenturen.

08.12.2015
Anzeige