Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsicht Chemie! Extremer Einsatz für die Feuerwehr

Brome Vorsicht Chemie! Extremer Einsatz für die Feuerwehr

Unter extremen körperlichen Belastungen testeten die Feuerwehren Brome, Altendorf und Zicherie am Sonnabend das Vorgehen bei einem Unfall mit Gefahrgut. Bei Sonne und 36 Grad Außentemperatur dichteten Spezialkräfte in Chemiekalienschutzanzügen (CSA) einen leck geschlagenen Lkw am Bromer Bahnhof ab.

Voriger Artikel
Late-Night-Shopping: „Zeigen, dass Gifhorn lebt“
Nächster Artikel
Kind vermisst

Trotz großer Hitze: Nach dem Einsatz in Brome durften die Feuerwehrleute die Schutzanzüge nicht gleich ablegen. Erst sind sämtliche Rückstände abzuwaschen.

Quelle: Wedekind

Nach einem LKW-Unfall ströme Chlorgas ins Freie, so das Übungsszenario. „Das Gas ist sehr reaktionsfreudig und kann schnell gefährlich werden“, klärte Günter Heide, leitender Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Brome, auf.
Schnell sperrten die Rettungskräfte das Gelände ab, errichteten eine Sicherheitszone, brachten Wasserwerfer und Wasserschilder zum Einsatz. Mit deren Hilfe wurde die Unfallstelle beregnet. „So soll das austretende Gas verdünnt werden“, erörterte Pressesprecher Heide.
Die Lecksuche in Schutzanzügen bringt auch speziell ausgebildete Fachkräfte an ihre Grenzen. „Darin schwitzt man wie in einer Sauna“, merkte Bromes Ortsbrandmeister Peter Müller an. Trotz stetig steigender Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit im Anzug wurde auch dieser Übungsteil mit Bravur gemeistert, die dafür vorgesehene Zeit von zwanzig Minuten eingehalten. Nach dem Einsatz darf der Anzug nicht einfach abegelegt werden. Die CSA-Träger sind in einem extra aufgebauten Wasserbad abzuschrubben, um Rückstände zu beseitigen.
Ortsbrandmeister und Pressesprecher zeigten sich zufrieden mit der Übung. „Bis auf ein paar Kleinigkeiten, haben die Kameraden fachgerecht gehandelt“, resümierten beide gutgelaunt.

daw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr