Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Vorerst keine weiteren Parkplätze an der Mensa

Meinersen Vorerst keine weiteren Parkplätze an der Mensa

Meinersen. Vor der Schulmensa wird zurzeit mächtig gebuddelt. Auf 160 Quadratmetern sollen ein Hausmeisterzimmer, Lagerfläche und ein Verpackungsraum entstehen (AZ berichtete).

Voriger Artikel
Rieseneistüte: Besitzer meldet sich
Nächster Artikel
Verkehrsberuhigung, die nicht alle begeistert

Da wird mächtig gebuddelt: Die Meinerser Schulmensa wird zurzeit erweitert. Die Kosten sind mit 820.000 Euro veranschlagt.

Quelle: Kottlick

Derzeit kocht das zwölfköpfige Mensa-Team laut Chefin Andrea Meyer 400 bis 600 Essen pro Tag. Die Haupt- und Realschüler essen vor Ort, weitere Mahlzeiten werden zu Grundschulen und Kitas in der Samtgemeinde transportiert. Gekocht in der Mensaküche, muss das Essen verpackt werden. Dafür fordert das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit einen Verpackungsraum.

Der Mensa-Anbau erfolgt in Richtung des Parkplatzes, dafür mussten bereits sechs Parkplätze weichen. Im Verlauf seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Samtgemeinderat dafür aus, zudem überplanmäßig 60.000 Euro für die Erweiterung der Ausgabeküche zur Verfügung zu stellen. Diese Mehrkosten resultieren unter anderem aus erhöhten Baukosten sowie gestiegenen Honoraren.

Weiterhin sprach sich das Gremium dafür aus, trotz des akuten Parkplatzmangels vorerst keine weiteren Stellplätze zu bauen. Für die Errichtung von acht Parkplätzen beliefen sich die Kosten auf 57.000 Euro, so die Berechnung der Verwaltung. Da die Baukosten bei allen laufenden Objekten ansteigen, soll diese Maßnahme vorerst zurückgestellt werden, beschloss der Samtgemeinderat bei drei Enthaltungen. Bezüglich neuen Parkraumes sollen jetzt Gespräche mit dem Landkreis geführt werden, verwies Samtgemeindebürgermeister Heinrich Wrede mit Blick auf das Gelände am Waldbad.

Insgesamt sind 820.000 Euro für die Erweiterung der Mensa vorgesehen. Das Bauende ist für Oktober terminiert.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr