Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vor dem Anpfiff zum EM-Gottesdienst

Gifhorn Vor dem Anpfiff zum EM-Gottesdienst

Premiere in Gifhorn: Pünktlich zu Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich feiern die evangelische und katholische Kirche in Gifhorn einen ökumenischen Gottesdienst an einem außergewöhnlichen Ort - dem Kultbahnhof.

Voriger Artikel
Unfallverursacher mit vermutlich rotem Fahrzeug gesucht
Nächster Artikel
Wirtschaftsvereinigung Gifhorn wächst weiter

Kultbahnhof, ökunimischer Gottesdienst, Foto: Lea Rebuschat

Quelle: Lea Rebuschat

Gifhorn. „Weil Fußball eine Art Kultstatus hat, haben wir uns auch eine Art Kultort gewählt, den Gifhorner Kultbahnhof“, beschreiben Superintendentin Sylvia Pfannschmidt und Altfrid-Pastoralreferent Martin Wrasmann ihre Überlegungen zu dieser Feier vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft am Sonntag, 12. Juni, ab 17 Uhr.

Musikalisch wie inhaltlich werde es um die Fragen des Glaubens gehen. Der Fußball biete dabei eine Anleihe, wenn Themen wie Begeisterung, Regeln, Fankultur, Umgang mit Siegen und Niederlagen in den Mittelpunkt rücken, erläutern Wrasmann und Pfannschmidt die Idee.

Für den „guten Ton“ beim Gottesdienst wird unter anderem Volker Schlag, Chef des Kultbahnhofs, sorgen. „Ich bin sehr froh, dass wir neben der Vielfalt der Konzerte jetzt auch einmal einen Gottesdienst in unserem Saal feiern und laden die Gifhorner ein, sich dieses Ereignis nicht entgehen zu lassen“, freut sich der Musiker auf die Veranstaltung. Nach dem Gottesdienst gibt es noch die Gelegenheit zu einem Umtrunk in der „dritten Halbzeit“.

„Und anders als im Stadion ist der Eintritt selbstverständlich frei“, bewerben die beiden Kirchenleute dieses gottesdienstliche Ereignis, zu dem nicht nur Fußballfans eingeladen sind. ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr