Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Von Weihnachten bis ins neue Jahr: Nonstop-Angeln über neun Tage

Osloß Von Weihnachten bis ins neue Jahr: Nonstop-Angeln über neun Tage

Das ganze Weihnachtsfest haben Thorsten Illig und Holger Kneifel schon am Forellensee in Osloß verbracht – rund um die Uhr. Bis zum 2. Januar soll ihr Nonstop-Angeltrip noch dauern. Wenn andere im Warmen ins neue Jahr rutschen, stellen die beiden den Forellen nach. Neun Tage am Stück wollen sie angeln.

Voriger Artikel
Wieder tückische Glätte im Kreis: Unfälle mit drei Schwerverletzten
Nächster Artikel
Heizkosten versetzen den Schützen einen Schock

Nonstop-Angler: Holger Kneifel (r.) und Thorsten Illig angeln seit dem 24. Dezember im Forellensee Osloß.

Quelle: Reddel

„Eigentlich wollten wir in Südfrankreich angeln“, sagt Illig, der aus Amöhneburg bei Marburg kommt. Doch dort habe es keine Gelegenheit gegeben. Im Internet sind sie auf den Forellensee von Dirk Müller in Osloß aufmerksam geworden. Und so ist Illig mit seinem Freund Holger Kneifel, der aus Sachsenhagen bei Stadthagen kommt, nach Osloß gefahren. Am Mittag des 24. Dezember haben die beiden losgelegt – und seitdem der eisigen Kätlte getrotzt. Dabei haben sie so manche Forelle gefangen. Die schwersten wiegen mehr als sechs Kilogramm.

Sie angeln Tag und Nacht. Die Rutenhalter sind schon im Boden festgefroren. Die beiden schlafen zwischendurch in zwei Zelten. Einen Ofen haben sie nicht. „Nur unsere Schlafsäcke.“ Verpflegung haben sie mitgebracht. „Die wird auf zwei Kochern zubereitet“, so Kneifel. Der Fang wird täglich von Freunden abgeholt und verarbeitet.

„Wir testen Köder für den Hersteller Imperial Baits“, erklärt der 42-jährige Illig. Ihre Erfahrungen fließen später in die Zusammensetzung der diversen Lockstoffe ein.

„Wir hatten uns das schon öfter vorgenommen“, sagen die beiden passionierten Angler. Es hat aber bisher nie geklappt. Grund: Die Freundinnen fanden diese Beschäftigung zu Weihnachten und Silvester nicht so toll. „Jetzt sind wir Singles“, erklärt der 36-jährige Kneifel.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Ist der VfL noch zu retten?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr