Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Volltrunkener Hannoveraner läuft vors Auto

Gifhorn Volltrunkener Hannoveraner läuft vors Auto

Gifhorn. Rekordverdächtig war der Promillewert eines 30-jährigen Mannes aus Hannover, der am Montagnachmittag in Gifhorn um ein Haar von einem Auto überfahren worden wäre.

Voriger Artikel
Vermisster Bergsteiger aus Dalldorf ist tot
Nächster Artikel
Amtsgericht: 350.000 Euro für Sanierung
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Gegen 14.20 Uhr alarmierte eine 28-jährige Braunschweigerin die  Polizei, weil ihr soeben ein stark torkelnder Mann auf dem Alten Postweg in Höhe des Hauses der Gesundheit vors Auto gelaufen war. Nur durch eine Vollbremsung konnte sie eine Kollision mit dem offensichtlich betrunkenen Mann vermeiden.

Die Beamten staunten dann bei ihrem Eintreffen nicht schlecht, als der 30-jährige den Test am mobilen Alkoholmessgerät durchführte: Der Hannoveraner hatte sage und schreibe 4,47 Promille Alkohol im Blut. Aufgrund dieses im Normalfall lebensbedrohlichen Wertes wurde der 30-jährige zur weiteren Versorgung mit dem Rettungswagen ins örtliche Klinikum gefahren. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr