Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Volles Haus beim Nikolausjazz mit Saratoga Seven
Gifhorn Gifhorn Stadt Volles Haus beim Nikolausjazz mit Saratoga Seven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 10.12.2017
Gifhorn: Bürgermeister Matthias Nerlich eröffnete den Nikolausjazz und überließ dann der Saratoga Seven Jazzband die Bühne.  Quelle: Henning Brunckhorst
Anzeige
Gifhorn

 Organisiert hatte den Nikolausjazz die Stadt Gifhorn. Die 300 Karten seien „blitzschnell“ ausverkauft gewesen, so Klaus Meister, Leiter des Fachbereichs Kultur bei der Stadt Gifhorn. Und er freute sich: „Das Haus ist richtig voll, alle Möglichkeiten des Trachtenhauses haben wir genutzt.“ So wurde im hinteren Bereich des Hauses eine Leinwand errichtet, die die dortigen Zuschauer ebenfalls am Auftritt der Band teilhaben ließ, die im anderen Bereich des Hauses auftrat. Zwischendurch liefen die Musiker aber auch musizierend durch das Trachtenhaus.

Angekündigt wurde die Band durch Bürgermeister Matthias Nerlich: „Wir sind heute Abend hier, um großartige, gute Musik zu hören.“ Er machte auf den wohltätigen Zweck des Abends aufmerksam und dankte allen Gästen und Spendern. Die Erlöse des Abends kamen dem Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder – immer satt“ zugute. Anliegen des Kinderfonds ist es unter anderem, für gleiche Chancen beim Schulstart zu sorgen, mit Unterstützung beim Kauf von Unterrichtsmaterialien beispielsweise. Dazu sagte Matthias Nerlich: „So können wir einen ganz normalen Schulstart für alle Kinder sicherstellen.“

Dann legte die Band los mit „White Christmas“ und die Jazzfreunde kamen auf ihre Kosten. Unter dem Motto „Christmas in New Orleans“ swingte die Band mit deutschen und amerikanischen Weihnachtsliedern durch den Abend.

Von Henning Brunckhorst

Am Samstag wurden der Polizei Gifhorn innerhalb von nur knapp zwei Stunden insgesamt vier Einbrüche gemeldet. Zwei Tatorte lagen im Stadtgebiet, zwei weitere im Landkreis (Osloß und Leiferde). Die Täter hatten es in erster Linie auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

12.12.2017

Das gab’s noch nie auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt: Am Donnerstag, 14. Dezember, steigt ein Open-Air-Kino auf dem Marktplatz. Wista, Sparkasse, Cappu Bistro und Kinocenter am Steinweg zeigen dort einen echten Klassiker, nämlich „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann. Dazu wird eben jenes Kultgetränk kredenzt.

09.12.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner Lichter-Weihnachtsmarkt - Licht und Eisbahn sind die Renner

Seit anderthalb Wochen läuft der Lichter-Weihnachtsmarkt in Gifhorn: Eine positive erste Zwischenbilanz zieht die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft Wista als neuer Veranstalter. Hier und da gebe es noch Baustellen.

11.12.2017
Anzeige