Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Vollbüttel: Geschäftswelt im Umbruch

Vollbüttel Vollbüttel: Geschäftswelt im Umbruch

Vollbüttel. Der Bäcker hat zum Jahreswechsel wie angekündigt dicht gemacht – der geplante Umzug von der früheren Volksbank-Filiale in die leer stehenden Geschäftsräume auf der gegenüberliegenden Straßenseite ist hingegen noch nicht erfolgt. Gleichzeitig wird im Dorf spekuliert, ob die Bank, die ihre Automaten Ende September abgebaut hat, ein neues Terminal in der M1-Tankstelle einrichten könnte. Die AZ hat nachgehakt, was hinter all dem steckt.

Voriger Artikel
Vor Gericht: Geklauter Grill als Geschenk
Nächster Artikel
Straßenlaterne gerammt

Ab auf die andere Straßenseite: Bäckermeister Eberhard Hedwig hat seine Filiale in der alten Vollbütteler Volksbank fristgerecht geschlossen - und möchte nun gegenüber in leer stehenden Geschäftsräumen weitermachen.

Quelle: Bastian Till Nowak (Archiv)

Bäcker Hedwig: Zum 31. Dezember wurden ihm die Geschäftsräume gekündigt – „und wir haben dort bis zum letzten Tag verkauft“, berichtet Bäckermeister Eberhard Hedwig. Geplant war zwar, daran nahtlos mit einer neuen Verkaufsstelle in den schon seit Jahren leer stehenden Geschäftsräumen auf der gegenüberliegenden Straßenseite anzuschließen, „doch da hat uns das Bauordnungsamt einen Strich durch die Rechnung gemacht“. Früher war in den Räumlichkeiten ein Familienbetrieb untergebracht, „da brauchte man keine Extra-Toiletten für die Angestellten“. Doch die sind nun Vorschrift – „und die Vermieterin hat vor den Festtagen keinen Monteur mehr finden können“. Sofern der veranschlagte Preis für einen Umbau nicht zu hoch ist – „denn der wird ja auf meine Pacht umgelegt“, so Hedwig – könne der Bäcker sofort nach Fertigstellung einziehen. „Und sobald mein Verkaufsanhänger durch den Tüv ist, will ich den als Übergangslösung auf dem Grundstück der Vermieterin platzieren.“

Volksbank: Tatsächlich habe es Gespräche mit dem Betreiber der M1-Tankstelle gegeben, bestätigt Volksbank-Sprecher Olaf Genth. „Ein Geldautomat steht aber nicht zur Debatte“, entgegnet er den Gerüchten. Dagegen spreche allein schon die seinerzeit mangelnde Auslastung der abgebauten Geräte in der alten Filiale. Andere Lösungen für Volksbank-Kunden, die gleichzeitig die Tankstelle nutzen, seien derzeit noch nicht spruchreif, würden aber geprüft. Die Immobilie der alten Volksbank-Filiale steht derweil übrigens weiter zum Verkauf.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr