Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Volker Schlag ist in der nächsten Runde von X Factor dabei
Gifhorn Gifhorn Stadt Volker Schlag ist in der nächsten Runde von X Factor dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 31.08.2011
Überwältigt: Volker Schlag sah mit Freunden und Fans im Alt Gifhorn die TV-Show. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

In seiner Stammkneipe Alt Gifhorn verfolgten Freunde und Bekannte mit Schlag seinen Fernsehauftritt auf Großbildleinwand. Ein Millionenpublikum saß vor den Mattscheiben. Mit dem Song „Ohne dich“ brachte der Vollblutmusiker die Jury mit Sarah Connor, Till Brönner und Rapper Das Bo auf seine Seite. „Du bist ein geiler Typ“, lobte Brönner. Und: „Ich glaube, dass mit dir etwas ganz Großes passiert.“

Standing Ovations im TV-Studio, donnernder Applaus in der Kneipe: Volker Schlag, der die Sendung mit den Kindern Shirley Ann und Billy Ray und Freundin Katharina Schulz verfolgte, war gerührt. „Mit so einer Unterstützung habe ich nicht gerechnet“, strahlte der 44-Jährige mit feuchten Augen. Bereits während der Ausstrahlung war das I-Phone von Schlag in die Knie gegangen: zu viele SMS-Glückwünsche bei Facebook.

Mutter Heide (65) war ebenfalls kurz in dem Vox-Beitrag zu sehen, fieberte im Krankenhaus mit. „Sie stand zum ersten Mal vor einer Kamera, hat jedoch gar nicht mitbekommen, dass sie gefilmt worden ist“, erzählt Schlag.

ust

Hillerse. „Wenn wir die Kinder mit Trecker und Anhänger zur Schule bringen, fahren die sicherer und komfortabler.“ Anita Jahnke ist sauer. Sie bemängelt mit weiteren Eltern aus Hillerse, dass die Schulbusse zu voll sind. Kinder würden morgens sogar stehen gelassen, weil sie nicht mehr in die Busse reinpassen würden.

31.08.2011

Vollbüttel. Wer isst am schärfsten? Das entscheidet sich am Samstag, 3. September, beim Curry-Cup in Vollbüttel. 15 Teilnehmer haben sich bereits für den offiziellen Landesvorentscheid im Schärfewettessen angemeldet – und die AZ besuchte fünf Esser im Trainingslager.

31.08.2011

Feuerwehrmann Christian Kleindienst (18) ist sauer. Während er mit Kameraden in der Nacht zum 6. Juli einen Carport-Brand löschte, stahlen Diebe sein vor dem Gerätehaus abgestelltes Rad. Eine Entschädigung über den Kommunalen Schadensausgleich (KSA) lehnte die Stadt bisher ab. Jetzt will Erster Stadtrat Walter Lippe helfen.

31.08.2011
Anzeige