Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Viessmann übernimmt Gifhorner Firma Tschritter
Gifhorn Gifhorn Stadt Viessmann übernimmt Gifhorner Firma Tschritter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 13.01.2019
Tschritter Gebäude Technik: Das Gifhorner Familienunternehmen wird von der Viessmann-Gruppe übernommen. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Die Firma TschritterHauptsitz ist am Weinberg – beschäftigt an den Standorten Gifhorn, Hannover und Ahlbeck auf Usedom rund 80 Mitarbeiter. Das Leistungsangebot umfasst alle Bereiche der Klima- und Lüftungstechnik. Spezialisiert ist das seit 40 Jahren bestehende Familienunternehmen auf Industriekühlung, Kühlhausbau sowie den Verkauf und den Vertrieb von Kühlmöbeln.

Oliver Tschritter, Sohn des Firmengründers Harald Tschritter, wird auch künftig die Geschäftsleitung übernehmen. „Der Bedarf an Kältetechnik in Deutschland ist hoch. Mit Viessmann haben wir für die Zukunft einen verlässlichen und strategisch wichtigen Partner gefunden“, sagte Oliver Tschritter. Ein Arbeitsplatzabbau finde nicht statt, versichert Tschritter.

„Gemeinsam werden wir unseren Kunden – unter anderem aus dem Lebensmittel-Einzelhandel – schlüsselfertige Lösungen für ihre Bedürfnisse anbieten können. Der Fokus liegt dabei auf dem norddeutschen Raum“, erklärte Frank Winters, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bereiches Refrigeration Solutions (Kältelösungen) bei Viessmann.

Die Viessmann-Group ist ein international führender Hersteller von Energie- und Klimasystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt weltweit mehr als 12.000 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz betrug im Jahr 2017 rund 2,37 Milliarden Euro. Allein am Stammsitz Allendorf/Eder sind für Viessmann rund 4400 Mitarbeiter tätig.

Von Uwe Stadtlich

Sternsinger unterwegs: Ausgesandt von St. Bernward und St. Altfrid in Gifhorn, überbrachten Kinder und Jugendliche jetzt den Segen der Kirche. Unter dem Slogan „Wir gehören zusammen“ sammelten sie Spenden für Kinderhilfsprojekte in Peru.

13.01.2019

Brandgeruch am Sonntag gegen 16.30 Uhr in einem Mehrfamilienwohnhaus im Alten Postweg in Gifhorn. Als die Feuerwehr eintraf, hatten Bewohner die Flammen bereits gelöscht.

13.01.2019

Der Sonntag zeigt sich im Kreis Gifhorn zugezogen mit vielen Regenschauern. Auch am Montag bleibt das Wetter sehr wechselhaft. Ob die Chance auf Schnee im Wochenverlauf steigt, verraten wir Ihnen in unserer Wettervorhersage.

13.01.2019