Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Viertklässler überprüfen ihr Wald-Wissen

Wahrenholz Viertklässler überprüfen ihr Wald-Wissen

Wahrenholz. Sie haben mittlerweile Tradition, die Waldjugendspiele der 4. Klassen der Grundschulen Wahrenholz und Wesendorf am Haus Windwurf im Espenleu. Rund 110 Kinder waren es diesmal, die ihr Wald-Wissen an den zehn Stationen überprüften.

Voriger Artikel
Kreis Gifhorn: Schon 61 Baumunfälle
Nächster Artikel
Polizei ertappt Autofahrer mit 1,49 Promille

Waldjugendspiele: Von der Wahrenholzer Schule siegten Mette Herz (v.l.), Rebekka Geßner, Milena Karlstorf und Phil Sky Elgert, von der Wesendorfer Schule Fiete Nock und Finn Ole Brunke.

Die Stationen aufgebaut hatten Mitarbeiter und Helfer der Försterei Malloh um Revierförster Jürgen Marks. Unter anderem ging es um Müll. „Wir wollen den Kindern bewusst machen, welche Gefahren Müll vor allem für die Tiere des Waldes mit sich bringt.“

Bäume bestimmen, Tiere erkennen, darunter die heimischen Vögel - bis zu 100 Punkte gab es insgesamt. Die Kinder lernten Werkzeug für die Waldarbeit und seine Gefahren kennen. Und auch gefährliche Tiere waren ein Thema: Zecken.

Eine Station war aufgebaut, an der die Kinder Gegenstände ertasten sollten. Hier wurde deutlich, wie wichtig die Waldjugendspiele sind, denn wo ein Maiskolben als „Popcorn-Getreide“ bezeichnet wird, gibt es Wissensbedarf.

Am Donnerstag waren 61 Kinder der Wesendorfer Grundschule im Wald unterwegs. Hier siegten Fiete Nock und Finn Ole Brunke. Gestern waren dann die 50 Wahrenholzer Viertklässler an der Reihe. Hier holten Mette Herz, Rebekka Geßner, Milena Karlstorf und Phil Sky Elgert die meisten Punkte und für jeden einen Vogelhäuschen. Für alle Kinder gab es Urkunden.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr