Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vierspurige B 4: Baustart im Sommer 2018 möglich

Kreis Gifhorn Vierspurige B 4: Baustart im Sommer 2018 möglich

Gifhorn. Läuft der Verkehr auf der B 4 ab 2022 vierspurig zwischen Gamsen und Mittellandkanal? Wenn alles optimal läuft, ja, sagt Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde. Wirklich festlegen will sich der erfahrene Straßenbauer nicht. Doch bereits in diesem Sommer dürfte das Projekt vierspurige B 4 nach Braunschweig entscheidend weiter kommen.

Voriger Artikel
Kran im Doppelpack: Mühle bekommt vier neue Flügel
Nächster Artikel
Winkel: Erstlingswerk mit vielen Turbulenzen

Vierspurige B 4 zwischen Gifhorn und Braunschweig: Die Planung unter anderem der Rötgesbütteler Ortsumgehung kommen voran, Baustart könnte im Sommer 2018 sein.

Quelle: Archiv

Denn dann will die Landesbehörde den Antrag auf Planfeststellung stellen. Die Pläne könnten voraussichtlich nach den Sommerferien ausgelegt werden, um Öffentlichkeit und Trägern öffentlicher Belange Möglichkeiten zur Beteiligung zu geben. „Ob das noch vor den Ferien gelingt, vermag ich nicht zu sagen“, sagt Mühlnickel. In den Ferien wäre das nicht fair: „Es muss jeder seine Chance haben, seine Meinung zu sagen.“

Vier Wochen werden die Pläne ausliegen, sechs Wochen haben Träger öffentlicher Belange Zeit, sich zu Wort zu melden. „Der Baubeginn ist vollkommen offen, zunächst brauchen wir einen unanfechtbaren Planfeststellungbeschluss.“ Den erwartet Mühlnickel bei so einem umfangreichen Straßenprojekt mit zwei Ortsumgehungen nicht vor 18 bis 24 Monaten. Dennoch: Baustart in 2018 sei drin. „Wenn das Baurecht da ist - und zwar belastbar -, werden wir starten.“

„Wenn alles optimal läuft, drei bis vier Jahre“, sagt Mühlnickel zur möglichen Bauzeit - allerdings mit Betonung auf optimal. Voraussetzungen sind demnach ein reibungsloser Bauablauf ohne Firmeninsolvenzen und bare Mittel in der öffentlichen Hand: Auf 80 Millionen Euro ist die Baumaßnahme angesetzt - ohne die zusätzliche Brücke über den Mittellandkanal. Die sei momentan nicht Gegenstand der Planfeststellung.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr