Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vier Verletzte, fünf Autos kaputt

Gifhorn Vier Verletzte, fünf Autos kaputt

Gifhorn. Vier Menschen leicht verletzt, fünf Autos demoliert, die Lüneburger Straße stadtauswärts für mehr als eineinhalb Stunden komplett blockiert: Ein Unfall am Donnerstagabend gegen 17.50 Uhr sorgte für Verkehrschaos.

Voriger Artikel
Jembker wollen Rastplatz nicht
Nächster Artikel
Polizei kündigt Alkohol-Kontrollen an

Vier Menschen wurden bei einem Unfall am Donnerstagabend verletzt, fünf Autos demoliert: An der Christinenstiftkreuzung gab‘s ein Verkehrschaos.

Quelle: Lea Gossmann

Wie die Polizei vor Ort berichtete, hatte ein Gifhorner Sharanfahrer zunächst vor, von der Lüneburger Straße links auf die B 4 Richtung Hannover abzubiegen, überlegte es sich dann aber doch anders und wollte auf die Geradeausspur Richtung Gamsen wechseln. Dafür habe er geblinkt, aber einen Golf aus dem Landkreis Hamburg-Harburg übersehen, der von hinten an die Christinenstiftkreuzung heran gefahren kam. Die beiden Autos kollidierten mit den Kotflügeln, der Golf wurde durch den Aufprall gegen drei weitere Fahrzeuge geschoben, die auf der Rechtsabbiegerspur in Richtung Wolfsburg an der Ampelkreuzung standen.

Der Sharan-Fahrer blieb unverletzt, die Golf-Fahrerin sowie drei weitere am Unfall Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Drei Abschleppwagen waren im Einsatz, den Schaden schätzte die Polizei auf knapp 20.000 Euro. Und Autofahrer auf der Lüneburger Straße brauchten viel Geduld.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr