Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Vier Gifhorner Schüler durch Böller verletzt

Freiherr-vom-Stein-Schule Vier Gifhorner Schüler durch Böller verletzt

Vier 17-jährige Schüler sind am Donnerstagvormittag in Gifhorn durch einen sogenannten Polenböller verletzt worden. Ein Unbekannter hatte den illegalen Feuerwerkskörper auf den Schulhof der Freiherr-vom-Stein-Schule geworfen.

Illegale Feuerwerkskörper: Durch einen sogenannten Polenböller sind am Donnerstagvormittag vier Schüler auf dem Schulhof der Freiherr-vom-Stein-Schule verletzt worden.

Quelle: dpa

Gifhorn. Gegen 11 Uhr hatte der noch unbekannte Täter den Knaller in eine vierköpfige Gruppe von Schülern geworfen. Bei der Explosion erlitten alle vier Jungen ein Knalltrauma.

Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich bei dem Feuerwerkskörper um einen sogenannten Polenböller, dessen Besitz in Deutschland verboten ist. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung in vier Fällen sowie wegen eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Zum Täter liegen derzeit keine Hinweise vor. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 05371-9800 bei der Polizei in Gifhorn zu melden.

Von unserer Redaktion

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr