Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Viele Spielhallen müssen schließen
Gifhorn Gifhorn Stadt Viele Spielhallen müssen schließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 31.08.2015
Frau am Spielautomat: Mindestens vier Spielhallen müssen allein in der Stadt Gifhorn spätestens 2017 schließen.
Anzeige

Mehrfachkonzessionen sind verboten, Spielhallen müssen mindestens 100 Meter Abstand voneinander haben. Das sind zentrale Vorgaben. Für vor Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages eröffnete Betriebe gilt eine Karenzzeit bis Juni 2017. Danach dürfte es in einigen Spielstätten dunkel werden.

Allein die Stadt rechnet mit einer Halbierung der Anzahl, sagt Elke Rohrbeck vom Fachbereich Ordnung. „Wir haben insgesamt elf Spielhallen.“ Unter Umständen müssen sechs, mindestens aber vier spätestens zum Stichtag 30. Juni 2017 dicht sein. Beispiel Schillerplatz: Dort gibt es drei Spielhallen. Laut neuer Regelung darf es nur noch eine sein, sagt Rohrbeck. Eine ähnliche Ballung gibt es auch an der Alfred-Teves-Straße und an der Braunschweiger Straße.

Im Geltungsbereich des Landkreises gibt es sechs Spielhallen, die zu dicht beieinander liegen, aber noch in die Karenzzeitregelung fallen - zum Beispiel die Spielstation am Autohof Groß Schwülper. „Drei müssen geschlossen werden“, sagt Michael Funke vom Landkreis. Mit den Betreibern werde der Landkreis über einvernehmliche Lösungen sprechen und ihnen die Möglichkeit geben, sich rechtzeitig darauf einzustellen.

Möglichen Klagen von Spielhallen-Betreibern sieht Rohrbeck eher gelassen entgegen: „Wir lassen uns überraschen.“

rtm

Gifhorn. Ein spektakulärer  Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Freitagmorgen auf der Konrad-Adenauer-Straße in Gifhorn. Hierbei wurde ein Autofahrer verletzt, an seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

28.08.2015

Gifhorn. Feierliche Freisprechung für 75 Lehrlinge: Sechs Innungen des Gifhorner Handwerks luden zu der traditionellen Veranstaltung in die Nicolai-Kirche ein.

28.08.2015

Gifhorn. „We Serve“ lautet der weltweite Wahlspruch der Lions-Clubs, „wir dienen“. Das haben sich auch die 38 Mitglieder des Lions Club Gifhorn auf die Fahne geschrieben mit einem vielseitigen sozialen und gesellschaftlichen Engagement, wie Pressesprecher Alexander Michel berichtet.

30.08.2015
Anzeige