Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Viele Restaurants schon seit Monaten ausgebucht
Gifhorn Gifhorn Stadt Viele Restaurants schon seit Monaten ausgebucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:57 12.12.2016
Gans und Klöße: An den Feststagen ist der Deutsche Heinrich in Wilsche bereits komplett ausgebucht. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

In zwei Schichten werden am ersten und zweiten Weihnachtstag Hunderte von Gästen mit Leckereien verwöhnt. Service und Küchenteams sind im Dauereinsatz.

„Viele unserer Stammgäste haben bereits ein Jahr im voraus reserviert“, sagt Hans-Jörg Bosch, Chef des Ratsweinkellers. „Wir sind an beiden Feiertagen komplett ausgebucht - das gilt auch für Silvester“, so der Küchenchef. Auf der Weihnacht-Menükarte stehen unter anderem klare Suppen und Salate. „Selbstverständlich wird es als Hauptspeise auch Geflügel geben - der Trend geht jedoch zum leichten Essen“, so Bosch. Weg von Deftigem - stattdessen sei Fisch stark nachgefragt. „Ente mit Rotkohl ist nach wie vor für viele Gifhorner Pflicht“, schmunzelt der Ratsweinkeller-Chef.

„Wir sind an den Festtagen ebenfalls komplett ausgebucht“, erklärt Alex Fricke vom Deutschen Heinrich. Auch für Weihnachten 2017 und 2018 lägen inzwischen Reservierungen für Festtags-Essen vor. In dem Wilscher Traditions-Restaurant sind Ente und Gans zu 80 Prozent die Klassiker. Gegessen wird an großen Familientischen ab 12 Uhr. Eine zweiter Ansturm folge dann ab 17.30 Uhr.

Selbstgemachter Rotkohl wird zu Ente und Hirsch serviert: Im Schlossrestaurant gibt es Weihnachtsmenue und Weihnachtsbrunch. „Wir sind ebenfalls fast ausgebucht“, sagt Schlossrestaurant-Chef Jörg Zentgraf. „Die Leute gönnen sich etwas und freuen sich an den Festtagen auf die Klassiker aus der Küche“, so Zentgraf. Serviert werde jedoch auch veganes Essen.

„Weihnachten ist für die Gastronomie immer eine tollen Zeit“, freut sich auch Dehoga-Vorstand und Deutsche-Haus-Chef Armin Schega-Emmerich. Sein Restaurant sei an den Weihnachtsfeiertagen seit Monaten ausgebucht. Wild und Geflügel stünden bei den Gästen hoch im Kurs. „Es gibt jedoch auch ein vegetarisches Angebot“, verspricht Schega-Emmerich.

ust

Gifhorn Stadt Halbzeit-Bilanz fällt positiv aus - Gifhorner Weihnachtsmarkt läuft bislang super

Tolles Winterwetter mit viel Sonne, blauem Himmel und Minus-Graden: Bisher optimale äußere Bedingungen für den Gifhorner Weihnachtsmarkt, der seit dem 23. November seine Pforten geöffnet hat.

14.12.2016

Die Saratoga Seven spielten am Freitagabend im ausverkauften Trachtenhaus des Mühlenmuseums einen lässigen Mix aus schmissigen Jazz-Evergreens und Weihnachtsliedern im jazzigen Gewand.

11.12.2016
Gifhorn Stadt Voll besetzte Gifhorner Stadthalle - Über 600 Senioren feierten Weihnachtsfest

Gemeinsam sangen am Samstagnachmittag 639 ältere Mitbürger stimmungsvollen Weihnachtslieder in der Stadthalle. Seniorenbeirat und Stadtverwaltung hatten hatten zu der adventlichen Feier eingeladen.

11.12.2016
Anzeige