Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Viel Lob für Familienbüro und Opstapje

Zehnter Geburtstag in Gifhorn Viel Lob für Familienbüro und Opstapje

Kindertagespflege, Familienbüro Stadt und Landkreis Gifhorn sowie das Projekt Opstapje feiern ihren zehnten Geburtstag, der Landkreis Gifhorn hatte aus diesem Anlass ins DRK-Zentrum eingeladen.

Voriger Artikel
Erdbebenregion: Gifhorner hilft Kindern in Nepal
Nächster Artikel
Polizei nimmt Scheinwerfer ins Visier

Beim DRK in Gifhorn: Kindertagespflegebüro und Co. feierten Geburtstag.
 

Quelle: privat

Gifhorn.  Zahlreiche Gäste aus dem sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bereich sowie aus der Verwaltung waren dabei, Erster Kreisrat Rolf Amelsberg führte durch den Nachmittag

2007 wurde im Rahmen des Tagesbetreuungsausbaugesetzes (TAG) das Konzept Kindertagespflegebüro inklusive Familienbüro und Opstapje des DRK-Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie vom Landkreis akzeptiert und finanziert. In seiner Eröffnungsrede lobte Landrat Dr. Andreas Ebel die hoch engagierte Arbeit der hauptverantwortlichen Koordinatorinnen Martina Jordan, Annette Meyer-Kassner und Ulrike Heine.

Wertschätzende Worte für die Projektleiterinnen fanden auch Rötgesbüttels Bürgermeister Stefan Konrad als Vertreter der kommunalen Bürgermeister sowie Angela Heider als Vorsitzende des Kreisjugendhilfeausschusses.

Das Referat des Bundesgeschäftsführers des Bundesverbandes für Kindertagespflege aus Berlin, Heiko Krause, beleuchtete die zehnjährige Entwicklung der Kindertagespflege und wagte einen Ausblick in die Zukunft. Der Stellenwert der Betreuung durch Tageseltern oder Kinderbetreuer könne in dem Maße steigen, wie sie finanziell und personell durch die Politik unterstützt würde.

Der Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, Sandro Pietrantoni, dankte zum Abschluss dem Landkreis Gifhorn für die gute Zusammenarbeit und verabschiedete die Gäste mit einem Zitat von Erich Kästner: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr