Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Versöhnungsgottesdienst im Zeichen der Reformation
Gifhorn Gifhorn Stadt Versöhnungsgottesdienst im Zeichen der Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 13.03.2017
500 Jahre Reformation: Superintendentin Sylvia Pfannschmidt und Pastoralreferent Martin Wrasmann beteten gemeinsam für Versöhnung. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Gifhorn

„In den bisherigen Jahrhundertfeiern der Reformation wurden die Gräben eher vertieft. In dieser soll das anders sein. Wir wollen uns versöhnen“, erklärte die evangelische Superintendentin Sylvia Pfannschmidt, die gemeinsam mit dem katholischen Pastoralreferenten Martin Wrasmann den Gottesdienst leitete. „Wir wissen uns in einer großen Gemeinschaft mit Christen aller Konfessionen“, betonte Wrasmann angesichts vieler ähnlicher Gottesdienste im Bundesgebiet.

Als Symbol für die Schranken, welche die unterschiedlichen Konfessionen für das Miteinander der Menschen über Jahrhunderte darstellten, lag ein Kreuz quer im Altarbereich, bevor es aufgerichtet wurde, damit Pfannschmidt und Wrasmann stellvertretend für alle Christen gemeinsam unter dem Kreuz beten konnten.

Der Gottesdienst war auch ein musikalischer. Begleitet wurde er unter anderem vom Posaunenchor St. Altfrid, der Flötengruppe von St. Nicolai sowie von Zlatko und David Baban am Keyboard.

ba

Gifhorn Stadt Polizei Gifhorn sucht nach Zeugen - Unbekannter raubt 70-Jährigem die Geldbörse

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Geldbörsenraub, der sich bereits vor einigen Wochen, nämlich am Donnerstag, 23. Februar, im Gifhorner Ortsteil Kästorf ereignet hat. Ein 70-Jähriger wurde von einem Unbekannten zunächst geschubst. Dabei entwendete der Unbekannte die Geldbörse des Seniors.

13.03.2017

Kräftig gefeiert wurde am Freitagabend in den Räumen der Gifhorner Feuerwehr an der Fallersleber Straße. Die Brandschützer hatten zum Dämmerschoppen geladen, rund 200 Teilnehmer waren dabei.

12.03.2017

Es ging während der Jahresversammlung des Spiel- und Sportvereins Kästorf vor allem um Vertrauen. Das Thema zog sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung, bei der auch Ehrungen und Wahlen anstanden.

12.03.2017
Anzeige