Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Versinken parkende Autos im Matsch?
Gifhorn Gifhorn Stadt Versinken parkende Autos im Matsch?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.07.2017
Bühnenbau im strömenden Regen: Davon ließen sich die Spezialisten am Dienstag und Mittwoch nicht abschrecken.  Quelle: Sebastian Preuß
Gamsen

 Auf gutes Wetter warten konnten sie nicht, ihr Werk muss als erstes stehen: Im strömenden Regen haben 15 Bühnenbauer am Dienstag und Mittwoch das Herzstück des Open-Air-Festivals aufgebaut, es soll am Donnerstag im Laufe des Tages komplett sein – man sei auch im Zeitplan, heißt es vor Ort. „Trocken wäre schon besser.“ Doch: Mit dem Regen könne man noch arbeiten. Und der Untergrund? „Super.“

Das ist bei den Parkplätzen, die auf den spätestens am Donnerstag abzumähenden Feldern entstehen sollen, noch eine Frage. Versinken die Autos im Matsch? Bürgermeister Matthias Nerlich und Erste Stadträtin Kerstin Meyer geben sich optimistisch. Zum Einen seien jetzt Sonnenschein und weitgehende Trockenheit prognostiziert. Zum Anderen erinnert Nerlich an die Situation vor einem Jahr: Da habe man bei 25.000 Besuchern immer noch freie Kapazitäten auf den Parkplätzen von Conti und Co. entlang der Braunschweiger Straße gehabt. Eine endgültige Entscheidung will die Stadt heute treffen.

Von Dirk Reitmeister

Die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang unbekannte Täter zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Gifhorner Blumenviertel. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

26.07.2017
Gifhorn Stadt Land unter vor allem in Isenbüttel - Hochwasser-Alarm im Kreis Gifhorn

Tief Alfred hat auch im Kreis Gifhorn für ergiebigen Dauerregen und Überflutungen gesorgt. Einsatzschwerpunkt war am Mittwoch die Samtgemeinde Isenbüttel. Feuerwehren aus dem Landkreis unterstützten zudem Helfer in der Katastrophenregion Hildesheim. Die Tangente musste erneut gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

26.07.2017
Gifhorn Stadt Betreuungsplätze in der Stadt Gifhorn gut nachgefragt - Zum 1. August sind nur 33 Kita-Plätze frei

Kurz vor Start des neuen Kita-Jahres sieht es in der Stadt nach einer Punktlandung bei Angebot und Nachfrage aus. Nach aktuellen Belegungszahlen der Stadtverwaltung sind 33 Plätze frei – aber nach ihrer Einschätzung nicht mehr lange.

25.07.2017