Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verschollene Urne: Bestattungsfirmen beruhigen verunsicherte Angehörige

Wesendorf Verschollene Urne: Bestattungsfirmen beruhigen verunsicherte Angehörige

Ist der Fall der Wesendorferin, deren Urne vertauscht worden war (AZ berichtete), ein Einzelfall? Bei Gifhornern, die ihre Angehörigen ebenfalls im betroffenen Krematorium in Celle haben einäschern lassen, herrscht Verunsicherung.

Voriger Artikel
Schutz gegen Hochwasser kommt
Nächster Artikel
Junge (15) am Steuer

Noch nicht aufgeklärt: Wie eine Urne in Wesendorf vertauscht werden konnte, muss nun die Staatsanwaltschaft klären. Bestatter gehen von einem Einzelfall aus.

„Zu wem fahre ich denn jetzt, wenn ich das Grab besuche?“ Das fragt sich eine 63-jährige Gifhornerin, deren Mann im Oktober 2009 in Celle verbrannt wurde. „Ich bin mir überhaupt nicht mehr sicher“, so die von den jetzt aufgedeckten Vorfällen aus 2005 entsetzte Witwe. „Da kriege ich eine Gänsehaut.“ Sie kenne weitere Angehörige aus der Region, die Verstorbene in Celle haben verbrennen lassen, denen es genauso gehe.
Laut Krematorium dürfte die Gifhornerin nicht betroffen sein, denn der Mitarbeiter, der des Urnentauschs beschuldigt wird, arbeite seit zwei Jahren nicht mehr dort. Dennoch lässt die 63-Jährige jetzt die Urnen-Unterlagen prüfen.
Persönliche Daten des Toten, dazu Daten des Krematoriums: Entsprechende Bescheinigungen tauschen Krematorien und Friedhöfe gegenseitig aus, erklärt Bestatter Andreas Günter aus Gifhorn. „Friedhof und Krematorium können jeden Fall nachvollziehen.“ In der Branche spricht man über den Fall, sagt Kollege Karl-Heinrich Niebuhr aus Meinersen. Vor allem rätsele man, wie so ein Tausch trotz der Bescheinigungen – „es stehen immer die Daten drauf“ – passieren konnte.
Das Krematorium in Celle hat nach eigenem Bekunden festgestellt, „dass an unseren Unterlagen manipuliert wurde“. Nun müssen die Ermittlungsbehörden letzte Klarheit schaffen, in wieviel Fällen Urnen vertauscht wurden.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr