Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Vermisster Bergsteiger aus Dalldorf ist tot
Gifhorn Gifhorn Stadt Vermisster Bergsteiger aus Dalldorf ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.02.2015
Traurige Gewissheit: Der Dalldorfer Roland H. und seine Freundin sind tot – sie wollten in Chile den 3100 Meter hohen Vulkan Llaima besteigen.

„Er hat uns am vergangenen Donnerstag darüber informiert“, erklärt Polizeisprecher Thomas Reuter. Eine Befürchtung sei somit tragische Gewissheit geworden. Die Toten seien am 29. Januar gegen vier Uhr von Suchtrupps entdeckt worden. Der Dalldorfer und seine Freundin aus Düsseldorf seien beim Versuch, den 3100 Meter hohen Vulkan Llaima in Südchile zu besteigen, ums Leben gekommen. „Sie starben vermutlich durch einen Lawinenabgang“, so Polizeisprecher Reuter auf AZ-Anfrage.

Der 57-jährige Dalldorfer, der auch Mitglied der Hochtourengruppe der Sektion Braunschweig des Alpenvereins war und als Bergsteiger Erfahrung im Hochgebirge hatte, war am 21. Dezember mit seiner Lebensgefährtin von einer Tour in den chilenischen Anden nicht wieder zurück gekehrt. Nachdem die Suche nach den Vermissten durch die Behörden eingestellt worden war, startete der Sohn des Dalldorfers eine eigene Expedition, um das Paar zu finden.

ust

Eine Einbruchserie im Gifhorner Stadtgebiet und im Südkreis beschäftigt die Ermittler der Polizei. „Die zehn Taten ereigneten sich am Sonnabend zwischen 13 und 23 Uhr“, berichtet Polizeisprecher Thomas Reuter.

02.02.2015

Das Projekt „Patenschaften für förderbedürftige Grundschulkinder“ soll erweitert werden. „Wir benötigen dafür weitere ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen“, berichtet Förderschullehrerin Dagmar Walter.

02.02.2015

Gamsen. Der DRK-Ortsverein Gamsen ist mit 100 Mitgliedern gut aufgestellt. In der Hauptversammlung zog Vorsitzende Elke Rockel - sie wurde im Amt bestätigt - für 2014 eine Erfolgsbilanz.

02.02.2015