Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verkehrsunfall: Drei kaputte Autos und 43.000 Euro Schaden

Wagenhoff Verkehrsunfall: Drei kaputte Autos und 43.000 Euro Schaden

Wagenhoff. Zu leichten Verkehrsbehinderungen kam es am Samstagnachmittag auf der B 4 in Höhe Wagenhoff. Nachdem ein Lastwagen gebremst hatte, waren drei Autos ineinander gefahren. Ein Mann (31) aus Braunschweig wurde verletzt.

Voriger Artikel
Startschuss für das Schützenfest
Nächster Artikel
Aktionstag im Mühlenmuseum

Totalschaden: Der Fahrer dieses VW Golf verursachte am Samstagnachmittag einen Verkehrsunfall bei Wagenhoff.

Quelle: Photowerk (alb)

Laut Polizei fuhr der Lastwagen gegen 14 Uhr in Richtung Norden und bremste - vermutlich weil ein Auto vor ihm abbiegen wollte. Ein VW Sharan und ein Skoda Octavia, die direkt hinter dem Lkw fuhren, konnten noch rechtzeitig bremsen.

Als dritter in der Schlange fuhr ein 28-Jähriger aus Königslutter mit seinem VW Golf. Er konnte nicht mehr bremsen und schob die anderen beiden Fahrzeuge ineinander. Dabei wurde der Fahrer des Octavia verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Gifhorn gebracht werden. Der Lastwagen entfernte sich ohne anzuhalten vom Unfallort.

Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen betrug laut Polizei insgesamt 43.000 Euro. Am Octavia und am Golf entstand Totalschaden.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr