Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Verkehrskontrolle: Viele Handyverstöße

Landkreis Gifhorn Verkehrskontrolle: Viele Handyverstöße

Am Mittwoch zwischen 10 und 18 Uhr führten Polizeibeamte im Landkreis Gifhorn verstärkt Kontrollen zum Thema Aufmerksamkeit im Straßenverkehr durch. Hierbei lag der Schwerpunkt auf unerlaubter Handynutzung am Steuer. Diese nimmt im Straßenverkehr stetig zu und das Unfallrisiko steigt erheblich.

Voriger Artikel
Labormobil: Viele Gifhorner lassen Wasser testen
Nächster Artikel
Tag der Senioren: Tanz, Musik und viele Infos

Verkehrskontrollen im Landkreis: Zum Thema „Aufmerksamkeit im Straßenverkehr“ wurden am Mittwoch diverse Verstöße festgestellt.

Aber auch weitere Ablenkungen, die nicht zwangsläufig verboten sind, wie Essen/Trinken, Schminken/Stylen, sowie laute Musik wurden im Rahmen dieser Kontrolle überprüft.

Hierbei wurden schließlich 29 Handyverstöße festgestellt. Davon 17 mit PKW, 7 mit LKW und 5 mit Fahrrad.

Des Weiteren wurden 22 sonstige Ablenkungen bei Fahrzeugführern beobachtet, wobei hier die Nahrungsaufnahme während der Fahrt überwog.

Neben den Beobachtungen zur Aufmerksamkeit wurden auch 36 weitere Verstöße festgestellt. Spitzenreiter war hierbei der nicht angelegte Sicherheitsgurt in 23 Fällen.

In Sachen der unerlaubten Smartphone-Nutzung müssen sich die Betroffenen im Übrigen auf ein Bußgeld von 60 Euro und auf einen Punkt im Verkehrszentralregister einstellen.  

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr