Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Verkehrschaos nach Zugunfall
Gifhorn Gifhorn Stadt Verkehrschaos nach Zugunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 07.05.2014
Zug gegen Passat: Der Unfall blockierte nicht nur den Bahnübergang der Hauptstraße in Meine, sondern auch zwei weitere. Quelle: Sebastian Preuß (2)
Anzeige

Es passierte um 15.52 Uhr: Offenbar stand der im Stau vor der Kreuzung wartende Passat einer Wolfsburgerin mit dem Heck zu weit im Gleisbereich, als die Regionalbahn 14984 aus Richtung Braunschweig in den Bahnhof Meine einfahren wollte, berichtete die Polizei vor Ort.

Trotz Vollbremsung konnte der Lokführer nicht mehr verhindern, dass der Triebwagen den Variant erwischte. Dessen Fahrerin (64) blieb unverletzt, sie wurde laut Mitteilung der Polizei vor Ort im Rettungswagen kurz untersucht.

„Wir haben nur einen Knall gehört“, so eine Zugpassagierin, die mehr als eine Stunde lang auf einen Bus warten musste. Denn auch die Busse standen in den kilometerlangen Staus rund um Meine. Die Bahn blockierte nicht nur den Unfall-Übergang, sondern auch an zwei anderen blieben die Schranken unten. Die Polizei, mit einem Dutzend Einsatzkräften vor Ort, musste den Verkehr mehr als eine Stunde lang an den Halbschranken vorbei dirigieren.

rtm

Anzeige