Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 24.04.2017
Steinweg: Am Sonntag haben die Geschäfte in der Gifhorner Fußgängerzone wieder geöffnet. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Die Einzelhandelsgeschäfte werden die neuesten Frühjahr- und Sommertrends präsentieren. Ein rundes Programm für die ganze Familie in der Fußgängerzone wird zu einem kurzweiligen Nachmittag einladen und die Kunden in die Innenstadt locken. In den Geschäften kann die bunte Vielfalt der Saison in Augenschein genommen werden.

Pünktlich zum Start der Fahrradsaison gibt es auch reichlich Informationen rund um das Fahrrad und über die in Gifhorn und Umgebung zahlreich vorhandenen Ausflugsmöglichkeiten auf gut ausgeschilderten Radwegen. Der ADFC ist mit einem Infostand vertreten. Auch der Gifhorner Tierschutzverein ist mit einem Info-Stand vor Ort. Die Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Gifhorn GmbH ist ebenfalls mit dabei.

Das beim letzten verkaufsoffenen Sonntag gestartete Gewinnspiel zur Einführung der Internetplattform OnlineCity wird mit der Verteilung von tollen Preisen zum Abschluss gebracht.

Auch an die Kinder wurde gedacht: Die kleine Hüpfburg steht bereit. Das Bungee-Trampolin, Bungeerun und das Seifenblasenparadies sorgen für Spaß und sportliche Herausforderungen. Kinderschminken und die Kinderkarussells sorgen für Abwechslung.

Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Angeboten werden Leckereien wie Bratwurst und Steaks vom Grill, Crepes, Pizza, Backschinken und Schmalzkuchen.

Einen Weltstar begrüßte die Stadthalle am Freitagabend: Singer/Songwriter Albert Hammond gab ein Konzert der Extraklasse, und fast 750 Besucher kamen, um ihn zu sehen.

23.04.2017
Gifhorn Stadt Verhandlung vor dem Schöffengericht - 21 Monate Haft für 26-jährigen Gifhorner

In großem Stil wollte offenbar ein betrügerisches Duo ans große Geld kommen. 35 Mal bestellten die beiden im November 2016 unter falschem Namen im Internet Waren, die weiter verkauft werden sollten.

23.04.2017
Gifhorn Stadt 200 Brandschützer sind in Kästorf am Start - Neubokel gewinnt bei Feuerwehrwettkämpfen

19 Feuerwehrgruppen aus dem Landkreis Gifhorn waren am Samstag bei den Wettkämpfen in Kästorf, den sogenannten Kästorf Open, am Start - fünf Gruppen weniger als im Vorjahr. Sieger wurde diesmal das Team aus Neubokel.

23.04.2017
Anzeige