Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Verkaufsoffener Sonntag bietet auch viel Spaß für Kinder
Gifhorn Gifhorn Stadt Verkaufsoffener Sonntag bietet auch viel Spaß für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 23.09.2016
Verkaufsoffener Sonntag in Gifhorn: Am 2. Oktober haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet, für Kinder gibt es ein buntes Programm. Quelle: Michael Uhmeyer (Archiv)
Anzeige

Ab 13 Uhr darf in den Geschäften die bunte Vielfalt der Saison in Augenschein genommen werden. Der Herbst wird farbenfroh und vielseitig, erlaubt ist was gefällt, und damit auch alle Besucher auf ihre Kosten kommen, ist entlang des Steinweges für gute Unterhaltung gesorgt.

Das vielseitige Kinderprogramm verspricht mit dem beliebten Bungee-Trampolin und der Abenteuerbrücke auf denen nach Herzenslust gehüpft werden darf, bis hin zum Kinderschminken so manche Abwechselung. Mit dem Wasserspielplatz und den beliebten Waterballs kommt sicher bei allen kleinen Besuchern noch ein letztes Mal in diesem Jahr ein Spielspaß auf.

Damit keiner hungrig nach Hause gehen muss, gibt es an zahlreichen Ständen vielfältigste Leckereien.

Alles in allem lädt wieder ein reichhaltiges Angebot für die ganze Familie zum ausgedehnten Einkaufsbummel durch die Gifhorner Innenstadt ein.

Hildesheim/Gifhorn. Der zweite Prozesstag gegen einen 26-Jährigen aus Gifhorn stand ganz im Zeichen des psychiatrischen Gutachtens. Der Sachverständige sollte klären, ob der Angeklagte an einer psychischen Erkrankung leidet. Der 26-Jährige hatte als Beifahrer ohne Vorwarnung einem 19-jährigen Autofahrer ins Lenkrad gegriffen, um den Wagen in den Gegenverkehr zu steuern.

22.09.2016

Kästorf. Vier Schwerverletzte, zwei Totalschäden und ein beschädigter VW Golf - das ist die Bilanz eines schweren Unfall, der sich heute gegen 14 Uhr auf der Hauptstraße in Kästorf ereignete. In der Folge kam es zu langen Staus rund um die Unfallstelle.

22.09.2016

Gifhorn. Erneut hat sich eine Gruppe von Schülern des Gifhorner Humboldt-Gymnasiums entschlossen, am Bundesumweltwettbewerb teilzunehmen. „Was könnte die Mobilität der Zukunft sein?“ lautet die Leitfrage des Projekts.

22.09.2016
Anzeige